Steht er weiter zu ihr? Am Wochenende ist die Ex-Glee-Darstellerin Naya Rivera (30) verhaftet worden, weil sie, scheinbar betrunken, gegenüber ihrem Mann Ryan Dorsey (34) handgreiflich geworden war – angeblich sogar im Beisein ihres gemeinsamen Sohnes Josey (2). Jetzt meldete sich der Schauspieler erstmals nach dem Drama zu Wort.

Ryan rief die Polizei, nachdem er offenbar am Thanksgiving-Wochenende während eines Spaziergangs von seiner Ehefrau körperlich attackiert worden war. Jetzt, einige Tage später, informierte er die Öffentlichkeit via Twitter und bat die Menschen um Rücksicht: "Dies ist eine schwierige Zeit für alle in der Familie, besonders aber für Naya und mich. Es ist keine Reality-Show, es ist unser Leben, und ich bitte alle, aber besonders die Medien, unsere Privatsphäre zu respektieren." Ob Ryan und Naya nach dem Vorfall daran arbeiten werden, ihre Probleme in den Griff zu kriegen und ihre Ehe zu retten, ist nicht bekannt.

Auslöser für die heftige Auseinandersetzung sei laut der zuständigen Polizei ein Streit über das Kind gewesen. Sgt. B.D. Humphreys, der Beamte, der am Samstag auf Ryans Anruf reagierte, verriet gegenüber People: "Ryan übergab mir ein Handy-Video, das zeigt, wie er von Naya geschlagen wird. Ich habe Naya dann festgenommen."

Ryan Dorsey und Naya Rivera, Schauspieler
Getty Images
Ryan Dorsey und Naya Rivera, Schauspieler
Naya Rivera bei der Premiere von "Judy"
Getty Images
Naya Rivera bei der Premiere von "Judy"
Ryan Dorsey und Naya Rivera
Getty Images
Ryan Dorsey und Naya Rivera
Glaubt ihr, dass sich Ryan und Naya bald endgültig trennen werden?404 Stimmen
304
Ja, die Ehe ist doch offensichtlich schon am Ende
100
Nein, ich glaube, Ryan und Naya kriegen nochmal die Kurve


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de