Es gibt noch Hoffnung für alle Ed Sheeran-Fans. Sein Konzert am 22. Juli 2018 am Flughafen Essen/Mühlheim steht auf der Kippe. Es fällt nämlich genau in die Brutzeit der Lerche und das Federvieh mag weder Menschenmassen noch Lärm. Jetzt hatten die Stadt und der Konzertveranstalter eine Idee: Sie wollen die Singvögel umsiedeln, damit Ed Sheeran (26) doch auftreten kann.

Das Sommerkonzert des Chartstürmers in NRW ist restlos ausverkauft. Bevor der "Perfect"-Interpret seine Fans jedoch glücklich machen kann, müssen fünf Feldlerchenpaare ihr Brutgebiet auf dem Konzertgelände räumen. Die Tiere stehen nämlich unter Artenschutz und kommen trotz Eds romantischer Songs nicht in Stimmung für Nachwuchs. Jetzt will der Konzertveranstalter Ausweichflächen für die seltenen Vögel anmieten, damit sie dort in Ruhe zum Brüten kommen. Die Lerchen können aber nicht einfach umgesiedelt werden, wie Silke Lenz von der Stadt Essen gegenüber Bild erklärte: "Das wäre viel zu viel Stress für die Tiere!"

Wie wollen die Verantwortlichen also vorgehen? Die Konzertwiese soll gemäht werden, damit sich die Vögel dort gar nicht erst niederlassen. Das Gras auf den Ausweichflächen soll dagegen möglichst hoch sein – Wohlfühlbedingungen zum Nisten. Der Konzertveranstalter setzt sich nun mit dem Besitzer der Flächen in Verbindung. Kommt zwischen den beiden ein Deal zustande, wird die Stadt im Januar entscheiden, ob sie das Konzert genehmigt. Für die 80.000 Fans wäre das wohl das schönste nachträgliche Weihnachtsgeschenk.

Ed Sheeran bei der Songwriters Hall Of Fame 2017Getty Images / ANGELA WEISS
Ed Sheeran bei der Songwriters Hall Of Fame 2017
Ed Sheeran, MusikerDimitrios Kambouris / Staff
Ed Sheeran, Musiker
Ed Sheeran bei seiner DankesredeTheo Wargo / Staff / Getty Images
Ed Sheeran bei seiner Dankesrede
Versteht ihr den Aufwand wegen der fünf Vogelpaare?513 Stimmen
174
Ja absolut, die Tiere dürfen unter der schlechten Planung des Veranstalters nicht leiden!
339
Na ja, man sollte so was klären, bevor der Ticket-Verkauf startet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de