Jetset-Leben vorprogrammiert! Meghan Markle (36) ist als Schauspielerin der erfolgreichen Serie Suits einigen Trubel gewohnt. Als Ehefrau von Prinz Harry (33) dürfte ihr Terminkalender aber noch voller und die ihr gewidmete Aufmerksamkeit noch höher werden. Gerade erst feierte die Amerikanerin mit ihrem Schatz im englischen Nottingham ihr royales Debütdoch das ist nur der Auftakt des kommenden Eventmarathons!

Laut dem britischen Mirror werden Harry und Meghan nach ihrer Hochzeit im Mai ständig auf Achse sein. Nur einen Monat später sollen sie die Heimat der 36-Jährigen, die ihre Wurzeln in den USA hat, besuchen. Im Juni werden sie vermutlich den Walk of America für verletzte Veteranen unterstützen. Auf der Agenda steht außerdem ein Stopp in Kanada. In diesem Land hatte die Charitylady sechs Jahre lang gelebt und gearbeitet.

Im Oktober ist anläßlich der vierten Invictus Games ein Trip in die australische Großstadt Sydney geplant. Auf der paralympischen Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten hatte ihr Schirmherr dieses Jahr auch den ersten offiziellen Auftritt, zu dem ihn Meghan begleitete. Anschließend ist Afrika an der Reihe: Harry soll Meghan seine Hilfsorganisation für Waisenkinder im afrikanischen Lesotho vorstellen. "Setebale" hatte er in Gedenken an seine Mutter Diana (✝36) ins Leben gerufen.

Prinz Harry und Meghan Markle in NottinghamWENN.com
Prinz Harry und Meghan Markle in Nottingham
Prinz Harry und Meghan MarkleJohn Rainford/WENN.com
Prinz Harry und Meghan Markle
Meghan Markle und Prinz Harry bei den Invictus Games 2017Chris Jackson/Getty Images for the Invictus Games Foundation
Meghan Markle und Prinz Harry bei den Invictus Games 2017
Wie findet ihr, dass die beiden so kurz nach der Hochzeit so viele Termine haben?1423 Stimmen
1219
Total normal. Es gehört einfach zu ihrem Job.
204
Schade, dass sie sich keine Auszeit gönnen dürfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de