Sie fing ganz unten an! Jessica Chastain (40) gehört mittlerweile zu den gefragtesten Schauspielerinnen Hollywoods. Mit Blockbustern wie "Der Marsianer" oder "Interstellar" hat sie sich in den letzten Jahren einen Namen in der Filmindustrie gemacht. Sogar zwei Oscar-Nominierungen konnte der Kinostar bereits einheimsen. Geldsorgen dürfte die frisch Verheiratete daher wohl keine haben. Das war aber nicht immer so. Als Kind war sie so arm, dass ihre Mutter Essen für die Familie stehlen musste!

In einem Interview mit dem Magazin Evening Standard erzählte die 40-Jährige jetzt von ihren bescheidenen Anfängen. "Wir haben Lebensmittel aus Läden geklaut, weil wir kein Geld hatten", beschrieb die gebürtige Kalifornierin das Leben in ihrer Patchwork-Familie. Ihre junge Mutter – sie hatte Jessica mit gerade mal 16 Jahren bekommen – habe aber auch viel Unterstützung erfahren: "Einige Leute wussten, dass sie das tat, aber sie hielten sie nicht auf. Güte gibt es also überall. Uns geht es heute gut, weil sie damals beschützt wurde."

Aber gerade seine schwere Vergangenheit scheint dem Selfmade-Star heute Sicherheit zu geben. "Ich fühle mich nicht abhängig vom Ruhm. Im Endeffekt könnte das alles verschwinden und mir ginge es immer noch gut", erklärte Jessica.

Jessica Chastain und Gian Luca Passi de Preposulo bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Jessica Chastain und Gian Luca Passi de Preposulo bei den Golden Globes 2019
Fatih Akin und Diane Kruger im Jahr 2018
Getty Images
Fatih Akin und Diane Kruger im Jahr 2018
Jessica Chastain, Pedro Almodovar und Fan Bingbing
Getty Images
Jessica Chastain, Pedro Almodovar und Fan Bingbing
Wie findet ihr es, dass Jessica so offen mit ihrer Vergangenheit umgeht?253 Stimmen
240
Total mutig! Damit macht sie vielleicht auch anderen Menschen Mut!
13
Unangenehm! So etwas gehört doch nicht in die Öffentlichkeit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de