Nicht nur Brüder, sondern auch beste Freunde! Prinz Harry (33) und Prinz William (35) gehen zusammen durch dick und dünn. Das beweisen die Söhne von Prinz Charles (69) immer wieder aufs Neue, so wie gerade jetzt auch. Denn Harry soll seinen älteren Bruder gebeten haben, sein Trauzeuge zu werden!

Ein Insider soll Us Weekly verraten haben: "Harry hat ein paar gute Freunde, aber er würde niemals jemand anderen als William darum bitten, diesen Job zu übernehmen." Harry revanchiert sich damit nicht nur bei seinem Bruder, der den jungen Prinzen ebenfalls zu seinem Trauzeugen machte, als er 2011 Herzogin Kate (35) heiratete. Wie William auch verletzt er damit höfisches Protokoll. Denn eigentlich gibt es bei den britischen Royals keine Trauzeugen, sondern nur sogenannte Unterstützer. Als Vater Charles ihrer Mutter, Prinzessin Diana (✝36), vor 36 Jahren das Jawort gab, wählte er seine Brüder, Andrew und Edward, als Supporter.

Über die baldige Trauung von Harry und Schauspielerin Meghan Markle (36) freut sich der große Bruder wie ein Honigkuchenpferd, wie er Journalisten bei seinem kürzlichen Finnland-Besuch erzählte. "Wir sind richtig aufgeregt, freuen uns für die beiden. Wir wünschen ihnen alles Glück während dieser sehr aufregenden Zeit. Persönlich hoffe ich, dass er dann endlich meinem Kühlschrank fernbleibt, den er die letzten Jahre geplündert hat!", konnte er sich einen kleinen Scherz nicht verkneifen.

Prinz William und Prinz HarryJUSTIN TALLIS/AFP/Getty Images
Prinz William und Prinz Harry
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem ersten öffentlichen EventChris Jackson / Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem ersten öffentlichen Event
Herzogin Kate und Prinz WilliamWENN
Herzogin Kate und Prinz William
Findet ihr es gut, dass jetzt frischer Wind weht?2349 Stimmen
2293
Ja, die Regeln in England sind so angestaubt
56
Nein, ich fände es besser, wenn sie sich ans Protokoll halten würden


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de