Bananenkuchen als Hochzeitstorte? Schauspielerin Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) geben sich 2018 das Jawort und stecken jetzt schon mitten in der Hochzeitsplanung. Einen ungewöhnlichen Zahn soll das Traumpaar bei der Auswahl der Geschmacksrichtung der Torte beweisen, die am Tag aller Tage auf den Tisch kommt: Banane. Aber wenn das Gerücht wirklich stimmt, hat das einen besonders süßen Grund!

Ein Insider soll dem Daily Telegraph verraten haben: "Es wird die erste royale Hochzeitstorte, die aus Bananen hergestellt wird." Der kleine Bruder von Prinz William (35) soll großer Fan von allem sein, "das aus Bananen besteht". Aber das soll nicht der einzige Grund für den seltsamen Wunsch des Brautpaares sein. Denn kurz nachdem vor 13 Monaten Gerüchte laut wurden, dass die Suits-Darstellerin den britischen Prinzen datet, postete Meghan ein besonders niedliches Foto auf ihrem Instagram-Account. Darauf zu sehen: zwei kuschelnde Bananen! Dieses Bild war der erste Hinweis für die Öffentlichkeit, dass die schöne Brünette ihr Herz an den rothaarigen Royal verschenkt hatte.

Normalerweise besteht die oberste Lage einer britischen Hochzeitstorte aus Fruchtkuchen, da der lang haltbar ist. Ein Symbol für die Haltbarkeit der Liebe. Traditionell werden Stücke davon aufbewahrt und bei der Taufe des ersten gemeinsamen Kindes serviert. Doch auch William und Herzogin Kate (35) entschieden sich bei ihrer Hochzeit gegen die Tradition. Sie tischten eine Torte aus Schokoladenbiskuit auf. Was denkt ihr? Wird es wirklich Bananenkuchen auf der royalen Hochzeit geben? Stimmt ab!

Instagram-Post von Meghan MarkleInstagram / meghanmarkle
Instagram-Post von Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle in Nottingham 2017WPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle in Nottingham 2017
Meghan Markle in Nottingham England 2017WPA Pool / Getty Images
Meghan Markle in Nottingham England 2017
Wird die Hochzeitstorte aus Bananenkuchen bestehen?1463 Stimmen
1251
Ja, das kann ich mir gut vorstellen
212
Ach was, wieder nur Gerüchte


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de