Määääh! Prinz George (4) dürfte es mittlerweile gewohnt sein, überall im Mittelpunkt zu stehen. Immerhin wird der Dritte in der britischen Thronfolge schon seit seiner Geburt auf Schritt und Tritt von Kameras verfolgt. In der Schule scheint das aber etwas anders auszusehen. In seinem ersten Theaterstück bekam der kleine Royal nämlich nicht die Hauptrolle. Stattdessen durfte er ein Schaf spielen!

Prinz William und Prinz George in London 2017Handout/ Getty Images
Prinz William und Prinz George in London 2017

Wie in den meisten Schulen führten auch George und seine Mitschüler in der Adventszeit ein Weihnachtsstück auf. Das erzählte sein Papa Prinz William (35) jetzt bei einem Besuch der BBC. "Es war lustig. Er war ein Schaf", berichtete der stolze Vater von der Aufführung. Ob einer der Heiligen Drei Könige nicht die bessere Wahl für den königlichen Spross gewesen wäre? Statt Krone trug der niedliche Prinz jedoch ein Wollkostüm und sah darin mit Sicherheit besonders putzig aus!

Prinz George nach der Weihnachtsmesse 2016WPA Pool / Getty
Prinz George nach der Weihnachtsmesse 2016

Überhaupt scheint der Vierjährige Heiligabend schon entgegenzufiebern – der Weihnachtsmann weiß jedenfalls längst Bescheid, worüber sich der ABC-Schütze freuen würde. Erst zu Beginn der Woche hat William dem Geschenke-Chef im roten Mantel einen handgeschriebenen Wunschzettel seines Sohnes überreicht. Der einzige Punkt auf der Liste: ein Polizeiauto!

Prinz William und der Weihnachtsmann mit Georges WunschzettelInstagram / skynews
Prinz William und der Weihnachtsmann mit Georges Wunschzettel
Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?535 Stimmen
341
Ja, total! Ich kann es kaum noch erwarten!
194
Nein, noch gar nicht! Ich hoffe, das kommt noch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de