Erst kürzlich gibt das britische Königshaus bekannt: Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) werden im kommenden Frühjahr tatsächlich vor den Traualtar treten. Frisch verlobt wird jetzt aber schon über die Konsequenzen einer Scheidung spekuliert. Das Vermögen des Paares wird insgesamt auf rund 55 Millionen Euro geschätzt. Ein Ehevertrag würde beide Partner im Falle einer Trennung schützen. Dazu wird es allerdings nicht kommen, wie der britische Familienanwalt Julian Hawkhead gegenüber US Weekly erklärte: "Nein, ich denke nicht, dass sie einen Vertrag unterschreiben werden. Wenn doch, dann war das vermutlich der Wille der älteren Mitglieder der royalen Familie." Auch Prinz William (35) und Ehefrau Kate (35) sollen vor ihrer Hochzeit auf solch eine schriftliche Vereinbarung verzichtet haben.

55-Mio.-Vermögen: XXL-Ehevertrag für Prinz Harry und Meghan?Chris Jackson / Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de