Alles mitgenommen! Bei den Stars scheint es aktuell eine regelrechte Einbruchsserie zu geben. Ob Kelly Clarkson (35), Mariah Carey (47) oder auch Jason Derulo (28) – bei allen wurde erst vor Kurzem eingebrochen. Jetzt gibt es ein weiteres berühmtes Opfer. Auch R. Kellys (50) Haus wurde vollkommen leer geräumt – den mutmaßlichen Täter soll er sogar kennen!

Der Einbruch in sein Haus in Atlanta soll schon im November – genauer gesagt am Thanksgiving-Wochenende – stattgefunden haben. Zu dieser Zeit war der 50-Jährige gerade auf Tour. In einem Video auf Instagram ließ er jetzt seine Follower an seinem Pech teilhaben. Darin zeigte er verwüstete und teilweise sogar völlig leer gefegte Räume. Die Verbrecher hatten es nämlich nicht nur auf kleine Wertsachen abgesehen. Auch seine Möbel mussten dran glauben. Selbst die Waschmaschine und den Trockner hatten die Einbrecher ihm nicht gelassen. "So etwas passiert, wenn du Menschen zu nah an dich ran lässt", kommentierte der Rapper den Zwischenfall in seiner Videobotschaft.

Damit spielte der Musiker wahrscheinlich auf seinen Mitarbeiter Alfonso Walker an. Wie das Onlinemagazin TMZ berichtet, soll der nämlich hinter dem Diebstahl stecken. Trotz eines Haftbefehls konnte der Verdächtige aber noch nicht festgenommen werden.

R. Kellys ausgeraubtes HausInstagram / rkelly
R. Kellys ausgeraubtes Haus
R. Kelly im  Barclays Center in New YorkMike Pont / Getty
R. Kelly im Barclays Center in New York
R. Kelly bei den American Music Awards 2013Jason Kempin / Getty
R. Kelly bei den American Music Awards 2013
Wie findet ihr es, dass R. Kelly seine leer geräumte Wohnung auf Instagram zeigt?327 Stimmen
251
Verständlich! Er sucht bestimmt nur Zuspruch bei seinen Fans!
76
Unmöglich! Ich würde meine Privatwohnung nicht mit der ganzen Welt teilen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de