Entwarnung für alle Fans von Stefanie Giesinger (21)! In den letzten Tagen musste das Model in einem Krankenhaus von Ärzten behandelt werden. Grund dafür war Steffis Kartagener-Syndrom, bei dem die inneren Organe seitenverkehrt liegen. Doch nun konnte sie endlich nach Hause!

Ganz erleichtert postete die Beauty ein Selfie von sich in ihrer Instagram-Story und schrieb dazu: "Ich bin zu Hause!" Die 21-Jährige strahlt auf dem Schnappschuss überglücklich und scheint mehr als selig, endlich das kahle Klinikzimmer gegen die eigenen vier Wände eintauschen zu können. Erst kurz zuvor hatte sie noch einen sehnsüchtigen Post abgesetzt, der verdeutlichte, wie sehr sich die GNTM-Siegerin von 2014 zu ihrem Liebsten Marcus Butler (25) wünscht.

Mit ihrem Krankenhausaufenthalt schockierte die Influencerin ihre Follower vor wenigen Tagen. Sie konnte keine Nahrung bei sich behalten oder verdauen, war sogar auf eine Magensonde angewiesen. Mittlerweile geht es Stefanie aber ganz offensichtlich gut genug, um die Vorweihnachtszeit endlich im Kreise ihrer Liebsten zu verbringen. Auch um eine Operation ist sie gerade noch einmal herumgekommen.

Stefanie Giesinger bei der Bambi-Verleihung 2017 in BerlinAndreas Rentz / Staff / Getty Images
Stefanie Giesinger bei der Bambi-Verleihung 2017 in Berlin
Stefanie Giesingers Klink-UpdateInstagram / stefaniegiesinger
Stefanie Giesingers Klink-Update
Stefanie Giesinger in BerlinWENN
Stefanie Giesinger in Berlin
Seid ihr erleichtert, das Steffi wieder zu Hause ist?392 Stimmen
304
Ja, absolut!
88
Ich habe das ehrlich gesagt nicht verfolgt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de