Was für ein herzergreifender Tribut! Genau vor einem Jahr ist der Seriensuperstar Alan Thicke (✝69) gestorben. Eine geplatzte Aorta verursachte damals seinen Tod. Seine drei Söhne, darunter US-Sänger Robin Thicke (40), litten nach der Schocknachricht sehr darunter. Zum ersten Todestag seines Vaters teilte der jüngste Sohn Carter Thicke (20) einen bewegenden Erinnerungsschnappschuss!

Der Todestag des Fuller House-Stars jährt sich 2017 zum ersten Mal. Carter postete deshalb ein rührendes Pic auf Instagram. Darauf trägt Alan den kleinen Carter auf dem Arm. Hierzu schrieb der 20-Jährige: "Es ist schwer zu glauben, dass es ein Jahr her ist. An manchen Tagen fühlt es sich an, als wäre es erst gestern gewesen und an anderen fühlt es sich nach Jahren an." Vor allem Carter hat einen schmerzlichen Bezug zu dem tragischen Lebensende – der Thicke-Sprössling war an der Seite seines Vaters, als es zu der Herzattacke kam.

Aber auch Robin hatte mit dem überraschenden Tod seines Vaters schwer zu kämpfen. Freunde des Sängers zeigten sich kurz nach der Beerdigung mehr als besorgt. Der "Blurred Lines"-Interpret kämpfte seit Jahren mit einer Alkohol- und Tablettensucht und drohte rückfällig zu werden.

Alan Thicke (†)Rich Polk/GettyImages
Alan Thicke (†)
Alan Thicke mit seinem jüngsten Sohn Carter ThickeCarter Thicke / Instagram
Alan Thicke mit seinem jüngsten Sohn Carter Thicke
Alan Thicke und Robin Thicke  beim "Festival After Dark"Dimitrios Kambouris/Getty Images
Alan Thicke und Robin Thicke beim "Festival After Dark"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de