Was für ein tolles Weihnachtsgeschenk für alle Royal-Fans! Vor einigen Tagen wurde noch gemunkelt, ob Meghan Markle (36) gemeinsam mit der britischen Königsfamilie feiern wird. Nun ist bestätigt: Die Suits-Darstellerin wird tatsächlich mit Prinz Harrys (33) Liebsten die Feiertage verbringen. Damit aber nicht genug – denn Meghan wird an Weihnachten tatsächlich den ersten öffentlichen Auftritt mit Herzogin Kate (35) absolvieren.

Dass die beiden Frauen gut befreundet sind, ist kein Geheimnis, doch gemeinsam zeigten sie sich bislang noch nicht der Öffentlichkeit. Jetzt bestätigte ein Pressesprecher des Kensington Palace: "Man wird den Herzog und die Herzogin von Cambridge, Prinz Harry und Miss Markle am Weihnachtstag gemeinsam auf Sandringham sehen." Wie es die Tradition verlangt, wird Meghan am ersten Weihnachtsfeiertag zusammen mit ihrer Schwägerin in spe und den anderen Familienmitgliedern die Weihnachtsmesse in der St. Mary Magdalene Church besuchen.

Wie die Hello berichtet, sei die Einladung der Schauspielerin zu den Feierlichkeiten eine absolute Premiere. Es soll das erste Mal sein, dass jemand, der noch kein Mitglied der britischen Königsfamilie ist, Weihnachten auf Sandringham verbringt. Selbst Kate, die 2010 schon mit Prinz William (35) verlobt war, verbrachte damals das Fest der Liebe nicht mit ihrem Schatz. Wie findet ihr es, dass der Palast für Meghan offenbar eine Ausnahme macht? Stimmt ab.

Meghan Markle bei einem Besuch in NottinghamChristopher Furlong / Getty
Meghan Markle bei einem Besuch in Nottingham
Prinz Harry und Meghan Markle in The Sunken GardenChris Jackson/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle in The Sunken Garden
Herzogin Kate beim Besuch des Foundling Museum in LondonJohn Rainford / WENN.com
Herzogin Kate beim Besuch des Foundling Museum in London
Wie findet ihr es, dass der Palast für Meghan offenbar eine Ausnahme macht?2207 Stimmen
1164
Richtig gut. Schließlich gehört sie auch ohne Ring am Finger irgendwie zur Familie.
1043
Schade, dass für Kate diese Ausnahme nicht schon gemacht wurde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de