Er ist nicht nur dreimaliger WeltfußballerCristiano Ronaldo (32) ist auch DER Topverdiener auf dem Bolzplatz! Der Lohn seines Arbeitgebers Real Madrid liegt jedoch deutlich unter den jährlichen Gehältern zweier Kicker-Kollegen. Das gefällt Cristiano gar nicht – der portugiesische Torjäger will nun mehr Geld!

Die neuen Verträge für die kommende Saison seien ausschlaggebend für die bevorstehenden Gehaltsverhandlungen zwischen dem 32-Jährigen und Real-Präsident Florentino Perez, wie Bild berichtet. Zwei Konkurrenten werden nämlich besser bezahlt als CR7! Der Brasilianer Neymar (25) hat sich bei Paris Saint-Germain für geschätzt 36 Millionen Euro verpflichtet und FC Barcelona-Spieler Lionel Messi (30) dürfte 40 Millionen Euro absahnen. Mit 32 Millionen liegt Cristiano in Madrid also hinter den beiden rivalisierenden Rasen-Stars.

Möglicherweise lässt sich der Vereinsvorstand ja auf eine höhere Summe ein. Immerhin muss der frischgebackene Vierfach-Papa jetzt vor allem für seine Familie tiefer in die Tasche greifen. Vor gut einem Monat gesellte sich zu Cristiano Ronaldo Jr. (7) und den kleinen Zwillingen Mateo und Eva auch noch sein Töchterchen Alana Martina – das gemeinsame Baby mit Freundin Georgina Rodriguez (22).

Neymar Jr. in der "Arena da Amazonia" in Manaus, BrasilienGetty Images
Neymar Jr. in der "Arena da Amazonia" in Manaus, Brasilien
Lionel Messi, Dezember 2017Getty Images / Alex Caparros
Lionel Messi, Dezember 2017
Cristiano Ronaldo, seine Kinder und Georgina RodriguezInstagram / Georginagio
Cristiano Ronaldo, seine Kinder und Georgina Rodriguez
Sollte Ronaldo eine Gehaltserhöhung bekommen?950 Stimmen
175
Ja! Er ist DER Megastar auf dem Fußballfeld.
775
Nein! Er verdient eh schon überzogen viel.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de