Riesenschreck bei den Geissens! Die Millionärsfamilie genießt gerade die Weihnachtstage in ihrem Ferienhaus in Valberg. Doch einen Tag vor Heiligabend entging die TV-Family nur knapp einer Katastrophe: Ihr Winterdomizil stand in Flammen!

Robert (53) und Carmen (52) wollten sich gerade mit ihren Mädels Davina (14) und Shania (13) auf den Weg zum Skifahren machen – da bemerkte der Unternehmer den Rauchgeruch. "Ich habe erst gedacht, da brennt schon ein Braten im Ofen an oder so was", erzählte der 53-Jährige gegenüber Express. Der Grund für den Gestank: Das Carport direkt neben dem Haus brannte! Robert habe sofort zum Feuerlöscher gegriffen, die alarmierte Feuerwehr erstickte die Flammen schließlich.

Roberts Gattin ist sich sicher: "Wären wir eine halbe Stunde früher aufgebrochen, wäre unser Haus wohl abgebrannt." Nach diesem Schreck wollen die Geissens das Weihnachtsfest aber keinesfalls absagen. "Das lassen wir uns nicht vermiesen", stellte Carmen klar. Die Blondine hat auch schon eine Vermutung, wie es zu dem Feuer kommen konnte: "Das ist ganz bewusst an dieser Stelle gelegt worden. Sonst hätte sich das nicht so schnell entwickelt." Die Polizei gehe ebenfalls von Brandstiftung aus.

Carmen und Robert Geiss im März 2016
Getty Images
Carmen und Robert Geiss im März 2016
Robert Geiss und Carmen Geiss 2016
Getty Images
Robert Geiss und Carmen Geiss 2016
Robert und Carmen Geiss im März 2016
Getty Images
Robert und Carmen Geiss im März 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de