Mann, ist der kleine Fratz groß geworden. Ihre Schwangerschaft konnte die Ex-The Hills-Darstellerin Whitney Port (32) leider nicht sonderlich genießen. Sie war froh, als sie sie geschafft hatte und ihr Baby Sonny endlich im Arm halten konnte. Ihre Mutterschaft feiert sie dafür umso mehr – und liefert ihren Fans jede Menge niedlicher Pics ihres schnuckeligen Babys.

Der süße Junge hat sich wirklich schon richtig verändert. Aus dem Säugling ist ein frecher Lausbub geworden. Und mit cooler Frisur und extra für ihn angefertigter Jeansjacke hat Sonny auch den lässigen Style bereits perfekt drauf. Seit der kleine Mann Ende Juli das Leben seiner Mama Whitney und ihres Mannes Tim Rosenman perfekt gemacht hat, scheint jegliches Unbehagen der Schwangerschaftszeit vergessen zu sein. Mit Freude und Leidenschaft teilt seine stolze Mutti bei Instagram Details aus ihrem Alltag mit Baby – und erfreut ihre Follower mit jede Menge Schnappschüssen, die die Veränderungen ihres Nachwuchses festhalten.

So glücklich Sonny und die Mutterschaft sie macht, einen traurigen Wermutstropfen gibt es: Whitney vermisst ihren verstorbenen Vater nun sogar noch mehr, denn er konnte seinen putzigen Enkel nie kennenlernen. Ende November erklärte Whitney in einem Post: "Vor fast fünf Jahren haben ich meinen Vater an Nierenkrebs verloren. Die Welt wurde für mich aus vielerlei Gründen zu einem traumatischen und schmerzvollen Ort. Es ist so traurig, dass wundervolle Zeiten wie meine Hochzeit oder die Geburt meines Babys zugleich von Schmerz beschattet werden."

Whitney Ports Sohn SonnyInstagram / whitneyeveport
Whitney Ports Sohn Sonny
Sonny Sanford Rosenmann, Whitney Ports SohnInstagram / whitneyeveport
Sonny Sanford Rosenmann, Whitney Ports Sohn
Whitney Port und ihr BabyInstagram / whitneyeveport
Whitney Port und ihr Baby
Könnt ihr verstehen, dass Whitney ihren verstorbenen Vater durch die Geburt ihres Baby nur noch mehr vermisst?150 Stimmen
145
Ja, denn die Tatsache, dass ihr Papa das Kind nie kennenlernen wird, ist für sie sicher sehr traurig
5
Nein, ich hätte gedacht, dass ihr Baby sie jetzt einfach nur mit Glück erfüllt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de