Diese Blondine pfeift auf ihre Hater! Krasse Workouts gehören für Khloe Kardashian (33) schon lange zum Tagesablauf dazu und auch während ihrer Schwangerschaft sportelt sie extrem hart im Gym. Das brachte kürzlich ihre Follower mächtig in Rage, denn die hatten Angst um das Wohlergehen des Babys. Khloe konterte dem Shitstorm und zeigt sich jetzt wieder beim Training.

Gemeinsam mit Schwester Kourtney (38) stählt die 33-Jährige ihre Muskeln – auch mit Babykugel. Mit den Snapchat-Videos des taffen Workouts wollte sie offenbar demonstrieren, dass ihr kein Hater etwas anhaben kann. Nach den vielen Kommentaren der vergangenen Tage reagierte sie bei Twitter kürzlich mit dem Statement: "MEIN Arzt und ich kommunizieren miteinander und meine Workouts sind erlaubt und werden sogar wärmstens empfohlen."

Auch die Promiflash-Leser geben Khloe völlig recht. Knapp 91 Prozent der 1.328 Umfrage-Teilnehmer finden, dass sie ruhig weiter trainieren kann, wenn der Doktor es gestattet. Nur 121 User sehen den Sport nach wie vor eher kritisch.

Lamar Odom und Khloe Kardashian bei einer Restaurant-Eröffnung 2009
Getty Images
Lamar Odom und Khloe Kardashian bei einer Restaurant-Eröffnung 2009
Khloe Kardashian und Lamar Odom
Getty Images
Khloe Kardashian und Lamar Odom
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Sollte Khloe mit dem extremen Sport in der Schwangerschaft aufhören?974 Stimmen
173
Ja, das kann doch nicht gut sein
801
Nein, ist doch alles mit dem Arzt abgesprochen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de