Dies ist eine der wohl lustigsten Enthüllungen aus der Trickkiste der Game of Thrones-Macher! Die Erfolgsserie ist vor allem für ihre Actionszenen und epischen Erzählstränge bekannt. Doch nun wurde ein besonderes Geheimnis gelüftet – das steckt nämlich hinter dem Sound der Serien-Drachen!

Zur Drachen-Lady Daenerys Targaryen, gespielt von Emilia Clarke (31), gehören untrennbar ihre feuergeborenen Reptilien. Zwar gibt es drei Feuer spuckende Kreaturen, allerdings hat nur Daenerys Lieblingsdrache Drogon eine Stimme. Die Sound-Designerin der erfolgreichen Show, Paula Fairfield, verriet gegenüber dem amerikanischen Radiosender WNYC, woher seine Töne stammen: Schildkröten, die sich Paaren, sind für die Geräusche verantwortlich. „Das Stöhnen der männlichen Schildkröte wurde, mit etwas Arbeit und Anpassungen, das Geräusch von Drogons wohligem Schnurren, wenn er mit Daenerys zusammen ist“, erzählte Paula dem Sender.

Die Drachen-Mutter benannte das mystische Reptil nach ihrem verstorbenen Mann Khal Drogo. Deshalb sei der Drachen wie ein Liebhaber für Daenerys, klärte die Sound-Spezialistin über die besondere Beziehung der beiden auf. Emilia und ihr Serienmann, gespielt von Jason Momoa (38), haben auch im echten Leben eine innige Bindung und feierten erst im November vergangenen Jahres ein fröhliches Wiedersehen.

Emilia ClarkeAlberto E. Rodriguez / Staff (Getty)
Emilia Clarke
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones"WENN.com
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones"
Jason Momoa und Emilia ClarkeInstagram / emilia_clarke
Jason Momoa und Emilia Clarke
Habt ihr von dem witzigen Sound des Drachen aus "Game of Thrones" gewusst?831 Stimmen
157
Ja, irgendwo hab ich das schon mal gehört!
674
Nein, noch gar nicht! Das ist total witzig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de