Keine Lieder mehr in Moll! Nach dem tragischen Tod seiner Frau hat der Prinzensänger Jens Sembdner wieder eine Prinzessin gefunden. Das Gründungsmitglied der Leipziger Deutsch-Pop-Gruppe Die Prinzen ist nun nicht mehr mit seiner Band, sondern auch im Liebesleben wieder zurück. Das Besondere: Jens Auserwählte ist auch noch eine Bürgermeisterin.

Seine neue Freundin, Romina Barth, ist mit ihren gerade mal 33 Jahren die jüngste Oberbürgermeisterin Deutschlands. Bei einem romantischen Urlaub der beiden in Neuseeland entstand ihr erstes Liebes-Selfie. Das Instagram-Pic versah die Blondine mit dem Hashtag "Traummann". Damit schlug das Pärchen zwei Fliegen mit einer Klappe: Neujahrsgrüße an Freunde und Bekannte verschicken und ihre Beziehung ganz offiziell machen.

Erst jetzt kann der Musiker ein extrem schwieriges Kapitel seines Lebens beenden. Wie er in seiner Biographie berichtete, hatte sich seine damalige Frau Silvia 2001 mit einer Überdosis Asperin das Leben genommen. Die Ehe der beiden hätte aufgrund seines Popstar-Tourlebens schon länger unter keinem guten Stern gestanden. Dass es so weit kommen würde, habe der ehemalige Thomaner-Chorknabe aber nicht geahnt. Anschließend habe auch er einen Suizidversuch begangen.

Die Prinzen beim ECHO 2016 in BerlinGetty Images
Die Prinzen beim ECHO 2016 in Berlin
Jens Sembdner bei einem Auftritt in HamburgActionPress / Florian Büh
Jens Sembdner bei einem Auftritt in Hamburg
Die Prinzen bei der Goldenen HenneWENN
Die Prinzen bei der Goldenen Henne
Freut ihr euch für Jens Sembdner?868 Stimmen
838
Total! Nach dem Tod seiner Frau hat er es verdient, wieder glücklich zu werden.
30
Ich finde nicht, dass Politiker und Stars eine gute Paar-Kombination sind.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de