Sein Fehltritt scheint ihm ordentlich peinlich zu sein! Am Freitagabend hatte Kit Harington (31) für ziemlich unangenehme Schlagzeilen gesorgt: Der beliebte Game of Thrones-Darsteller hatte betrunken in einer Bar in New York randaliert – und war daraufhin rausgeflogen. Jetzt zeigte sich der Schauspieler am Tag nach dem Vorfall wieder auf einer Veranstaltung – und wirkte total angespannt!

Bei einer von Hollywoodstar Sean Penn (57) ausgerichteten Benefizveranstaltung posierte der Lockenkopf für die Fotografen – und dabei konnte sich Kit nicht mal ein Lächeln abringen! Ernst schauend und ohne eine Miene zu verziehen, ist der Brite auf den neuesten Paparazzi-Pics zu sehen. Selbst als seine GoT-Kollegin Emilia Clarke (31) sich vor den Blitzlichtern zu ihm gesellte, schaffte es Kit nicht, ein freundliches Gesicht aufzusetzen. Ob die peinlichen News des Vorabends der Grund dafür waren? Ein Video seiner volltrunkenen Pöbelei hatte im Netz schließlich für große Aufmerksamkeit und Spott gesorgt.

Seinen alkoholisierten Fehltritt schien der Darsteller des Jon Snow bei der Charity-Veranstaltung dann jedoch wieder gut machen zu wollen: Bei einer Auktion um ein "Game of Thrones"-Date mit Emilia bot der 31-Jährige schlappe 90.000 Dollar – wurde jedoch von einem Unbekannten aus dem Rennen gekickt.

Kit Harington bei der Sean Penn & Friends Benefizgala in HollywoodMichael Kovac/ Getty Images
Kit Harington bei der Sean Penn & Friends Benefizgala in Hollywood
Emilia Clarke und Kit Harington bei der Sean Penn & Friends BenefizgalaMichael Kovac/ Getty Images
Emilia Clarke und Kit Harington bei der Sean Penn & Friends Benefizgala
Kit Harington bei einer Premiere in Los AngelesFayesVision/WENN
Kit Harington bei einer Premiere in Los Angeles
Denkt ihr, dass sein betrunkener Auftritt Kit immer noch peinlich war?337 Stimmen
292
Auf jeden Fall! Das war schließlich super-unangenehm.
45
Nee, das hat er bestimmt schon wieder vergessen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de