Nach Love Island plötzlich beziehungsunfähig? Einige Monate ist das Finale der RTL II-Kuppelshow nun her und Chethrin Schulze (25) nach wie vor Single. Zwar gingen sie und ihr Liebesinsel-Flirt Mike Heiter damals als Paar aus der Show, jetzt turtelt der Muskelprotz aber mit lieber mit Elena Miras. An Chetrins Partnerlosigkeit soll ausgerechnet das Format schuld sein!

Im Interview mit Bild stellt Chethrin nüchtern fest: "Wenn ich jetzt Männer kennenlerne, sind die mir irgendwie alle zu langweilig. Meistens verliere ich nach ein oder zwei Treffen das Interesse." Der Grund sei simpel – kein einziger Mann schaffe es, ihren Mallorca-Erinnerungen das Wasser zu reichen. "Ich lasse mich jetzt nur schwer beeindrucken, denn bei 'Love Island' hat man sich auf eine ganz andere Art und Weise kennengelernt. Diese 0815-Dates, die man in der Realität nun mal hat, erscheinen daneben etwas öde."

Das erscheint jedoch nicht verwunderlich, schließlich erlebten die Kandidaten des Fummelformats eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Nicht nur schlüpfrige Spiele und Challenges sorgten für ordentlich Abwechslung, auch die regelmäßige Paarungszeremonie mit Moderatorin Jana Ina Zarrella (41) stellte die vermeintliche Couple-Ordnung ziemlich auf den Kopf. Hoffentlich schafft es bald auch mal wieder ein Mann, Chethrins Gefühlswelt aufzuwirbeln!

Chethrin Schulze, "Love Island"-KandidatinLove Island, RTL II
Chethrin Schulze, "Love Island"-Kandidatin
Anthony und Mechele bei "Love Island"Love Island, RTL II
Anthony und Mechele bei "Love Island"
Paarungszeremonie bei "Love Island"Love Island, RTL II
Paarungszeremonie bei "Love Island"
Nach "Love Island" sind Chethrin normale Dates einfach zu langweilig – für euch nachvollziehbar?474 Stimmen
160
Schon ein bisschen. Erste Dates sind doch meistens nicht so prickelnd...
314
Überhaupt nicht! Mir wäre stattdessen "Love Island" viel zu krass gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de