Robert Geiss (53) liebt Action. Doch auch bei dem Familienvater gibt es Grenzen, denn der Multimillionär hat mit einer ganz bestimmten Angst zu kämpfen. Und genau der stellte sich der Blondschopf in der heutigen Doppelfolge Die Geissens. Kleiner Tipp: Es ging für ihn in die Höhe.

Eigentlich wollte die vierköpfige Familie nur einen Freund in Hongkong besuchen, bis dann aber ein abendlicher Ausflug für Robert zur absoluten Tortur wurde. Denn der besagte Kumpel von Robert hat sein Geld durch Riesenräder verdient – und auf eines der mächtigen Räder traute sich Robert in den heutigen Folgen. Selbstverständlich war das für den 52-jährigen Weltenbummler nicht, da Robert mit enormer Höhenangst zu kämpfen hat. Carmen (52) stieg ganz euphorisch in eine der Gondeln, der Zweifach-Papa zögerte kurz, konnte sich dann aber doch überwinden und setzte sich still neben seine Liebste.

Während sich die Anwesenden am einmaligen Blick über Hongkong erfreuten, war es für Robert ein Höllenritt. "Bist du am Schwitzen? Schatz, du musst doch nur nach vorne gucken", scherzte die gelernte Fitnesstrainerin. "Ne, ich muss gar nichts", zickte ihr Mann zurück. "Ich will jetzt rausgehen", erklärte Robert seinem Kumpel, der das Riesenrad steuerte. In der Tat: Nach einer kurzen Fahrt war für den Jachtbesitzer bereits Schluss mit lustig. "Die eine Runde ging ja jetzt noch, aber ich bin trotz Klimaanlage schweißgebadet", erklärte der mutige Papa.

Robert Geiss, MillionärRTL II
Robert Geiss, Millionär
Carmen und Robert GeissInstagram / carmengeiss_1965
Carmen und Robert Geiss
Shania, Davina, Carmen und Robert Geiss im SchneeRTL II / Hannes Kroell
Shania, Davina, Carmen und Robert Geiss im Schnee
Hättet ihr damit gerechnet, dass Robert Geiss die Riesenradfahrt durchzieht?172 Stimmen
92
Klaro, er ist ein Mann der Taten. Wieso also nicht?
80
Nein, ich hätte gedacht, er kneift!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de