Für viele ist es wohl eine Horrorvorstellung: Wenn der eigene Partner mit seiner Ex befreundet bleibt, kommt das in den wenigsten Fällen gut an. Bei Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) scheint das wohl nicht der Fall zu sein. Oder? Der Royal soll seine Ex-Freundin Chelsy Davy (32) sogar zu seiner Hochzeit einladen wollen!

"Wundert euch nicht, wenn Chelsy mit einem Date auftaucht", verriet ein Insider Us Weekly. "Die beiden sind Freunde geblieben, nachdem sie ihre Beziehung beendet haben und halten den Kontakt bis heute. Sie hat ihm direkt gratuliert, als die Verlobung bekannt gegeben wurde." Oha! Was die Braut wohl dazu sagt? Die soll sich laut der Quelle überhaupt nicht an dem Besuch der Verflossenen ihres Liebsten auf der Hochzeit stören: "Meghan hat kein Problem damit, wenn sie vor Ort ist. Und Chelsy steht sogar auf der vorläufigen Liste von Freunden, die unbedingt eingeladen werden sollen."

Harry und Chelsy waren von 2004 bis 2011 in einer On-Off-Beziehung. 2011 begleitete die blonde Schönheit Harry sogar noch zur Hochzeit von Prinz William (35) und Herzogin Kate (36). Der Rummel um die eigene Person wurde Chelsy jedoch mit der Zeit zu viel. Für das anstehende Heirats-Event scheint sie das aber in Kauf zu nehmen: Die eine oder andere Schlagzeile dürfte ihr mit einem Hochzeitsbesuch wohl gesichert sein.

Chelsy Davy, Prinz Harry und Prinz William bei einem Konzert für Diana im Wembley-Stadion im Juli 20
Getty Images
Chelsy Davy, Prinz Harry und Prinz William bei einem Konzert für Diana im Wembley-Stadion im Juli 20
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Januar 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Januar 2019
Chelsy Davy und Prinz Harry, 2010
Getty Images
Chelsy Davy und Prinz Harry, 2010
Was haltet ihr davon, dass Harrys Ex zur Hochzeit kommt?1120 Stimmen
449
Geht gar nicht!
671
Na ja. Wenn sich die beiden noch gut verstehen, ist das doch in Ordnung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de