Ihn sieht man wirklich selten um Worte ringen: Dieter Bohlen (63) ist als Jurymitglied bei DSDS eigentlich knallhart und nimmt kein Blatt vor den Mund. Schon der ein oder andere Kandidat musste darunter leiden. Eine 16-jährige Schülerin hat den Poptitan jetzt aber total geflasht – und ihn nach anfänglicher Kritik eines Besseren belehrt.

Ein bisschen schüchtern wirkte Marie, als sie vor die Jury trat. Doch schnell wurde klar: In der zierlichen Duisburgerin steckt ein riesiges Selbstbewusstsein! "I Have Nothing" von Whitney Houston (✝48) wollte sie zum Besten geben. Das rief bei Dieter sofort Zweifel hervor. An den Songs der verstorbenen Musikdiva haben sich schließlich schon viele die Zähne ausgebissen. Marie bewies dem Produzenten aber das Gegenteil: Sie legte eine Mega-Performance hin! "Das hast du wirklich gut gemacht. Also für ein 16-jähriges Mädel, das war echt ganz große Klasse. Das hätte ich wirklich nie gedacht", erklärte das Ex-Bandmitglied von Modern Talking daraufhin.

"Marie, du hast mich voll in deinen Bann gezogen, ich bin komplett fasziniert", urteilte auch Mousse T. (51) danach. Mit vier "Ja's" ging es für Marie in den Recall. Wie hat euch ihr Gesang gefallen? Stimmt ab!

Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter BohlenMG RTL D / Stefan Gregorowius
Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen
Dieter Bohlen bei DSDS 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen bei DSDS 2018
(v.l.n.r.) Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter BohlenMG RTL D / Stefan Gregorowius
(v.l.n.r.) Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen
Wie hat euch Maries Gesang gefallen?926 Stimmen
833
Wirklich toll! Den Recall hat sie sich verdient.
93
Ein bisschen schwaches Stimmchen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de