Das ist echte Onkelliebe! Der "Kevin – Allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin und Michael Jacksons (✝50) Tochter Paris (19) haben ein absolut inniges Verhältnis. Nach dem Tod ihres Vaters sei Macaulay immer für seine Patentocher Paris dagewesen. Jetzt gesteht der 37-Jährige, was er für sie empfindet.

Im WTF Podcast des Komikers und Schauspielers Marc Maron zeigt sich der ehemalige Kinderstar sehr dünnhäutig, wenn es um Paris und ihr Privatleben geht: "Ich muss dich warnen, ich bin ein Beschützer, wenn es um sie geht, also pass auf. Ich bin ein offenes Buch, aber nicht, wenn es um sie geht." Als sein Gastgeber ihn erneut auf das Thema anspricht, wird er deutlicher: "Ich will es dich nur wissen lassen, dass das eine Sackgasse ist. Weißt du, tatsächlich liebe ich sie sehr."

Die enge Beziehung der beiden ist auf Paris Vater zurückzuführen. Macaulay war ein enger Freund von Michael Jackson und auch oft auf dessen Neverland-Ranch zu Besuch. Michael machte ihn daher auch zum Patenonkel seiner Tochter, wodurch der Schauspieler eine Art Bruderrolle für Paris übernahm. Wie nah sie sich stehen, haben die beiden kürzlich durch ein einem Paar-Tattoo zum Ausdruck gebracht.

Macaulay Culkin in PhiladelphiaGilbert Carrasquillo / Splash News
Macaulay Culkin in Philadelphia
Paris Jackson und Macaulay CulkinInstagram / parisjackson
Paris Jackson und Macaulay Culkin
Paris Jackson und Macaulay CulkinInstagram / parisjackson
Paris Jackson und Macaulay Culkin
Wie findet ihr die Beziehung von Macaulay Culkin und Paris Jackson?2656 Stimmen
1989
Total schön! Sie lassen echt nichts zwischen sich kommen.
667
Hmh, ein bisschen seltsam finde ich ihr Verhältnis schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de