Ihre Freundschaft wurde unter der Haut verewigt. Paris Jackson (19) und Macaulay Culkin (36) ließen sich "Paar"-Tattoos stechen. Auf ihren Social-Media-Accounts zeigen sich die zwei sehr oft zusammen. Was wohl kaum einer weiß: Macaulay war ein enger Vertrauter von Paris' verstorbenem Vater Michael (✝50). Und der machte den Schauspieler deswegen auch zum Patenonkel seiner Tochter.

Nach dem Tod des King of Pop war Macaulay der 19-Jährigen eine wichtige Stütze. Wie wichtig, zeigen jetzt neue Aufnahmen auf Paris' Instagram-Account. Sie und der Rocker haben sich ein Partner-Tattoo auf ihre Unterarme stechen lassen. Dabei handelt es sich um löffelähnliche Symbole, deren Bedeutung bislang noch nicht bekannt ist.

Schon zu Kindertagen war der "Kevin - Allein zu Haus"-Star oft mit auf Michael Jacksons Neverland-Ranch. Der heute 36-Jährige spielte damals auch in Michaels "Black Or White"-Musikvideo mit. Als Jacko zu Lebzeiten des Missbrauchs von Kindern verdächtigt worden war, sagte Macaulay beim Prozess für ihn aus. Er habe mit dem Mega-Star des Öfteren in einem Bett geschlafen, es sei aber nie zu Übergriffen irgendeiner Art gekommen.

Paris Jackson und Macaulay CulkinInstagram / parisjackson
Paris Jackson und Macaulay Culkin
Paris Jackson und Macaulay CulkinInstagram / parisjackson
Paris Jackson und Macaulay Culkin
Michael Jackson im Jahr 2005Justin Sullivan / Staff
Michael Jackson im Jahr 2005
Wusstet ihr, dass Macaulay Paris' Patenonkel ist?430 Stimmen
49
Na klar, als Fan von Michael Jackson weiß man das.
338
Nein, das ist mir völlig neu!
43
Interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de