An Tag acht im Dschungelcamp plaudert Natascha Ochsenknecht (53) endlich aus dem Nähkästchen! Im Gespräch mit Tina York (63) erzählte sie, wie sie ihren Ex-Mann und Schauspieler Uwe Ochsenknecht (62) kennengelernt hat. Bei gemeinsamen Freunden schauten sie zunächst einen Boxkampf und riefen sich am nächsten Tag sofort wieder an. Doch das war erst der Beginn der Blitz-Beziehung, die 20 Jahre dauern sollte!

"Wir sind schon nach zwei Wochen zusammengezogen", verriet sie der überraschten Tina. Nur vier Wochen später habe der "Willkommen bei den Hartmanns"-Darsteller gefragt, ob sie Kinder bekommen wollen. Nataschas entscheidungsfreudige Reaktion: "Dann habe ich die Pille in den Mülleimer geworfen und bin abends schwanger geworden!" Aus der Ehe, die 2012 geschieden wurde, gingen insgesamt drei Kinder hervor: Wilson Gonzalez (27), Jimi Blue (26) und Cheyenne Ochsenknecht (17).

Mit dieser plötzlichen Offenheit in Liebes-Dingen kann die Blondine bei ihrer Mitcamperin ordentlich punkten. Tina schwärmt nach dem Gespräch: "Ich glaube, sie wäre gern wieder verliebt, aber sie schafft ihren Weg auch erstmal alleine." Ob Natascha weiterhin im australischen TV-Busch auftauen und auch Einzelheiten über ihre kürzlich beendete Beziehung mit Umut Kekilli (33) preisgeben wird?

Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)
Natascha, Uwe und Cheyenne Ochsenknecht im Juli 2009 in Berlin
Getty Images
Natascha, Uwe und Cheyenne Ochsenknecht im Juli 2009 in Berlin
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Findet ihr, dass Natascha und Uwe Ochsenknecht ihre Beziehung zu überstürzt geführt haben?1546 Stimmen
379
Auf jeden Fall, die beiden kannten sich ja kaum, als sie Eltern wurden!
1167
Ich denke nicht – die beiden haben sich eben geliebt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de