Besser spät als nie! 1986 war Tom Cruise (55) im Film "Top Gun" mit seinen engen Jeans, der coolen Fliegerbrille und dem lässigen Kaugummi-Kauen ein echter Trendsetter. Heute zieht er bei neuen Entwicklungen eher nach. Erst diese Woche stieg der Actionstar in die bunte Bilderwelt von Instagram ein und gab gleich ein paar Infos zum nächsten Mission: Impossible-Film preis.

In seinem ersten Instagram-Beitrag postete Tom eine Kameraklappe mit der Aufschrift "Mission Impossible: Fallout". Damit bestätigte er den Filmtitel, versah den Post mit den Worten "Macht euch bereit" und dem Hashtag #MissionImpossible. Sein zweites Foto bot dann einen Einblick in den actionreichen Arbeitsalltag des Schauspielers, der Tür an der Tür eines fliegenden Helikopters hängt. Dazu schrieb er: "Wir haben den Einsatz für 'Mission Impossible 6' erhöht."

Dass dieser Job gefährlich sein kann, erfuhr der Hollywood-Star im vergangenen Jahr am eigenen Leib. Am Set in London hatte er sich bei einem Stunt einen doppelten Knöchelbruch zugezogen. Während seiner Genesung mussten die Dreharbeiten für den sechsten Teil der Actionthriller-Reihe wochenlang unterbrochen werden. Jetzt springt der 55-Jährige wieder von einem Dach zum nächsten oder wie er selbst von sich in der Kurzbeschreibung seines Instagram-Profils sagt: "Schauspieler. Produzent. Rennt seit 1981 in Filmen."

Simon Pegg und Tom Cruise bei einem Film-Event
Ethan Miller/Getty Images for CinemaCon
Simon Pegg und Tom Cruise bei einem Film-Event
Tom Cruise bei der Premiere von "Mission: Impossible - Fallout"
Michael Loccisano/Getty Images for Paramount Pictures
Tom Cruise bei der Premiere von "Mission: Impossible - Fallout"
Nicole Kidman und Keith Urban bei der Oscar-Verleihung 2017 in Hollywood
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei der Oscar-Verleihung 2017 in Hollywood
Wie findet ihr die ersten Posts von Tom Cruise?152 Stimmen
107
Ganz cool für einen Insta-Neuling. Freue mich auf den nächsten Film!
45
Etwas langweilig. Filmwerbung kann ich mir auch anderswo angucken!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de