Schon in wenigen Wochen geht die Suche nach Germany's next Topmodel in die nächste Runde: Bereits zum 13. Mal macht sich Modelmama Heidi Klum (44) auf die Socken, um Deutschlands schönstes Mädchen zu finden. Auf eines kann sie dabei natürlich nicht verzichten: die wohl größte Challenge für schüchterne Girls – das Nacktfotoshooting! Und genau das beschäftigt auch Kandidatin Toni (18).

Die modelerfahrene 17-Jährige ist nämlich besonders gläubig und richtet sich in ihren Lebensentscheidungen ganz nach ihrem Glauben, wie sie im ProSieben-Interview verrät: "Gott ist für mich alles, Religion ist für mich alles. Alles, was dazugehört, ist für mich Alltag." Kein Wunder, dass der Gedanke an ein Nackt-Nacktfoto-Shooting da für wilde Gedanken sorgt. Die Herausforderung Freizügigkeit will die Top-35-Kandidatin im Falle ihres Weiterkommens aber nicht scheuen. Mit Gottes Hilfe will sie einfach alles für ihren Traum vom Modeln geben: "Ich hab' auch schon mit meinem Pastor darüber gesprochen und er hat auch gemeint, dass ich mich auf keinen Fall davor drücken soll, weil es ja auch wirklich etwas ist, das ich machen will."

Neben wöchentlichen Kirchengängen und regelmäßigen Gebeten widmet sich die Stuttgarterin aber auch gerne ihrer zweiten Leidenschaft. Als Hobbyautorin wagt sich Toni regelmäßig auf die Bühne und teilt als Poetry-Slammerin ihre Gedanken und Gedichte mit der Welt.

Toni, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / mzloba
Toni, GNTM-Kandidatin 2018
Heidi Klum und Michael Michalsky beim Finale von Germany's next Topmodel 2017Becher/WENN.com
Heidi Klum und Michael Michalsky beim Finale von Germany's next Topmodel 2017
Toni, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / mzloba
Toni, GNTM-Kandidatin 2018
Glaubt ihr, Toni wird auch im entscheidenden Moment so locker bleiben?292 Stimmen
165
Klar, sie wirkt ja ganz entspannt und hat das Go ihres Pastors, das wird!
127
Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn die Hüllen erst mal fallen sollen, sieht das bestimmt ganz anders aus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de