Wo ist nur der junge Mann mit den roten Haaren und der Gitarre? Was wie eine Neuauflage von "Wo ist Walter" klingt, wurde gestern Abend auf den Grammy Awards in New York Wirklichkeit. Der britische Popstar Ed Sheeran (26) tauchte einfach nicht auf, obwohl er gleich zwei Preise einheimste. Der Sänger hatte anscheinend verschlafen.

Mit einem Katzenfoto entschuldigte sich der 26-Jährige ganz höflich via Instagram bei seinen Fans und bedankte sich für die Preise: "Bin mit der Nachricht aufgewacht, dass ich heute Nacht zwei Grammys gewonnen habe. Ich danke euch! Dieses kleine Fellknäuel macht einen kleinen Freudentanz." Der Schnappschuss kann auch als Retourkutsche für Ellen DeGeneres (60) gesehen werden. Die Moderatorin hatte sich in einem Tweet dafür entschuldigt, dass sie den Katzenliebhaber gebeten hatte, ausgerechnet an diesem Abend auf ihre Haustiere aufzupassen.

Ed Sheeran war allerdings nicht der Einzige, der sich nicht blicken ließ bei den Grammys. Auch Justin Bieber (23) ließ den Abend in New York sausen. Der Blondschopf möchte derzeit seine ganze Konzentration auf die Produktion seines neuen Albums richten, und bis dahin nicht weiter öffentlich in Erscheinung treten.

Ed Sheeran, "Jingle Ball", New York City 2017Getty Images / Theo Wargo
Ed Sheeran, "Jingle Ball", New York City 2017
Ed Sheerans KatzeInstagram / teddysphotos
Ed Sheerans Katze
Justin Bieber auf dem Red Carpet der Grammys 2016Jason Merritt / TERM / Getty Images
Justin Bieber auf dem Red Carpet der Grammys 2016
Überrascht es euch, dass man einen Award verschlafen kann?924 Stimmen
567
Das ist wirklich seltsam. Für die Grammys hätte ich mir sogar zwei Wecker gestellt!
357
Ich kann das verstehen. Schlafen ist manchmal einfach wichtiger.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de