Die Verleihung der Grammy Awards gehört zu den begehrtesten Musikveranstaltungen der Welt. Kein Wunder, dass sich jetzt pünktlich zur diesjährigen Ausgabe das Who-is-who des Showbiz' in New York versammelte. Nur einer ließ sich während des gesamten Spektakels nicht blicken: Der erfolgreichste Popstar der Welt.

Rihanna (29), Lady Gaga (31) und Miley Cyrus (25) – sie alle schritten am Sonntagabend in Prachtroben über den roten Grammy-Teppich. Justin Bieber (23) schien das nicht nötig zu haben, auf ihn mussten Fans vergebens warten. Der einstige Teeniestar ließ es sich lieber in Anwesenheit seiner Kumpels in Los Angeles gut gehen – und das, obwohl er, für seine Kollaboration mit Luis Fonsi (39) und Daddy Yankee (40) für stolze drei Grammys nominiert war. Wie eine Quelle nun gegenüber TMZ erklärt haben soll, sollten sich Fans lieber an seine Abwesenheit gewöhnen. Demnach habe Justin nämlich sämtliche bedeutende Awardshows aus seinem Kalender gestrichen.

Der Grund sei simpel: Er wolle sich auf neue Musik konzentrieren und nicht eher wieder in die Öffentlichkeit treten, bis sein neues Album auf dem Markt erscheint. Eine Überraschung, schließlich war bislang nicht einmal die Rede von einer neuen Platte. Aber sollten die Informationen tatsächlich der Wahrheit entsprechen, dürfen sich Fans darauf verlassen, dass Justin sein musikalisches Repertoire schon ganz bald bedeutend erweitern wird. Lange hält es der Medienprofi nämlich bekanntermaßen nicht ohne das Rampenlicht aus.

Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Justin Bieber und Scooter Braun im Januar 2020
Getty Images
Justin Bieber und Scooter Braun im Januar 2020
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Was denkt ihr, bringt Justin bald ein neues Album raus?323 Stimmen
272
Ja, auf ihn ist Verlass
51
Nee, das sind bestimmt nur Gerüchte


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de