Bei Harry Potter spielten die Hormone verrückt. Kein Wunder, verbrachten die jungen Stars doch zum Teil zehn Jahre miteinander, um die Zauberfilmreihe zu drehen. Sie erlebten also ihre Kindheit und das Erwachsenwerden miteinander – verständlich, dass sich da auch romantische Gefühle entwickelten. So war Hauptdarstellerin Emma Watson (27) lange Zeit Matthew Lewis' (28) Angebetete.

Über seine Verknalltheit als pubertierender Junge sprach Neville-Mime Matthew jetzt ganz offen im Interview mit Seventeen: "Ich war einige Jahre in Emma verliebt, bis ich so 13 oder 14 Jahre alt war. Es hat sich daraus natürlich nie etwas entwickelt. Es ging nie weiter. Sie kennt die Geschichte. Es ist nicht so, dass wir nie darüber gesprochen hätten." Neville und Hermine – das wäre doch nicht nur im privaten Leben der Schauspieler, sondern auch im "Harry Potter"-Universum eine süße Paarung gewesen.

Matthew war bei Weitem nicht der Einzige, der am Set mit seinen Gefühlen zu kämpfen hatte. Emma plauderte 2011 aus, dass sie auf Tom Felton (30) stand. Tom wiederum schwärmte für eine ältere Kollegin, nämlich Bellatrix Lestrange-Darstellerin Helena Bonham Carter (51).

Tom Felton bei der New York Comic Con
Getty Images
Tom Felton bei der New York Comic Con
Matthew Lewis und Tom Felton in New York im Juli 2011
Getty Images
Matthew Lewis und Tom Felton in New York im Juli 2011
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Findet ihr, dass Matthew und Emma gut zusammengepasst hätten?853 Stimmen
520
Ja, schade, dass sie nie ein Paar geworden sind
333
Nein, ich finde nicht, dass sie gut zusammengepasst hätten


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de