Diese Erfahrung prägt Gerda Lewis für ihr ganzes Leben! Die hübsche Blondine geht ab dem 8. Februar 2018 bei ProSieben auf Sendung. Sie will Germany's next Topmodel werden. Wenn man in das Gesicht des Nachwuchsmodels blickt, fällt eines sofort auf: Eine kleine Narbe ziert ihre rechte Wange. Jetzt macht die Schönheit öffentlich, woher die einstige Verletzung stammt: Sie wurde von einem Hund mitten ins Gesicht gebissen!

Mit ganzen 50 Kandidatinnen startet die 13. GNTM-Staffel in diesem Jahr in die Karibik. Eine der schönsten Mädchen Deutschlands: Gerda Lewis. Die 24-Jährige bietet ihrem Publikum schon jetzt intime Einblicke in ihr Privatleben. "Ich habe eine Narbe, die habe ich mit sechs Jahren bekommen. Ich wurde von einem Hund gebissen", offenbart sie im ProSieben-Interview. Zwar kann sich die Kölnerin nicht mehr richtig an die traumatische Situation erinnern, einige Bilder seien ihr aber bis heute im Gedächtnis geblieben.

Frohnatur Gerda geht mit der Grenzerfahrung betont positiv um: "Ich finde, die Narbe zeichnet mich irgendwie aus und verleiht mir ein bisschen Persönlichkeit. Ich finde sie nicht schlimm." Selbst wenn sie die Möglichkeit hätte, den kleinen "Makel" entfernen zu lassen, würde sich die Fitness-Liebhaberin dagegen entscheiden.

Model Gerda LewisInstagram / gerda.jlewis
Model Gerda Lewis
Ex-Blondine Gerda LewisInstagram / gerda.jlewis
Ex-Blondine Gerda Lewis
Fitness-Ass Gerda LewisInstagram / gerda.jlewis
Fitness-Ass Gerda Lewis
Wie findet ihr Gerdas Einstellung zu ihrer Narbe?557 Stimmen
492
Sie ist ein tolles Vorbild
65
Ich würde damit anders umgehen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de