Warum erst jetzt? Das diesjährige Dschungelcamp kommt nicht so wirklich in Fahrt. Unter anderem könnte das Geizen mit den Reizen für den Quotenabsturz verantwortlich sein. Außer der einen oder anderen Badeszene in Bikini gab es in Down Under noch nicht wirklich viel nackte Haut zu sehen – bis jetzt.

Im TV-Urwald fehlt nach wie vor eine Portion Sex-Appeal, allerdings sorgt Ex-Tropeninsassin Sandra Steffl (47) abseits des Camps für nackte Tatsachen. Zwar musste die Schauspielerin als erste Cargohosenträgerin ihre Pritsche räumen, beschert nun aber trotzdem den heißesten Auftritt der gesamten Staffel. Komplett hüllenlos präsentiert sich die Blondine aus dem Bett des "Palazzo Versace"-Hotels. "Outfit des Tages: Kissen", kommentiert der ehemalige Dickicht-Gast das laszive Pic.

Auch sonst scheint die diesjährige "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidatin viel Spaß im Luxusresort zu haben: sonnige Stunden am Pool, wilde Partynächte – inklusive Hangover, Karaokespaß, Abhängen mit den ausgeschiedenen Camp-Kollegen und Strandausflüge im Surferparadies. Sandra beweist, ein königliches Leben lässt sich eben auch ohne Dschungelkrone ausgezeichnet führen.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Sandra Steffel, Dschungelcamperin 2018MG RTL D / Stefan Menne
Sandra Steffel, Dschungelcamperin 2018
Sandra Steffl im "Palazzo Versace"-HotelInstagram / sandrasteffl
Sandra Steffl im "Palazzo Versace"-Hotel
Sandra Steffl und Sydney Youngblood, Dschungelcamp-Kandidaten 2018Instagram / sandrasteffl
Sandra Steffl und Sydney Youngblood, Dschungelcamp-Kandidaten 2018
Wünscht ihr euch mehr nackte Haut im Dschungelcamp?241 Stimmen
70
Unbedingt! Da muss endlich mal blankgezogen werden!
171
Ne! Wir sind hier ja nicht bei "Love Island"!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de