Was für eine emotionale Erinnerung! Gestern Abend waren mal wieder alle Football-Augen auf Amerika gerichtet: In Minneapolis traten die New England Patriots im 52. Super Bowl gegen die Philadelphia Eagles an. Neben der überraschenden Niederlage des Bostoner Teams war besonders die Halbzeit-Show im Stadion legendär – und mit einem spektakulären Highlight versehen: Justin Timberlake (37) performte auf der Bühne und zollte dem verstorbenen Prince (✝57) Tribut!

Er sorgte in der Stadt des Künstlers für Gänsehaut: Mit einem gefühlvollen Cover des Hits "I Would Die 4 You" erinnerte Justin an den 2016 gestorbenen Megastar. Dabei projizierte er ein Video von Prince auf eine Leinwand hinter ihm, während er in einem lilafarbenen Licht am Klavier saß. Für die Einwohner der gestrigen Super-Bowl-Stadt dürfte dieser Auftritt eine ganz besondere Geste gewesen sein: Schließlich war Prince 1985 in Minneapolis geboren worden und dort aufgewachsen – und hatte dort zwischenzeitig sogar für seine High School auf dem Football-Feld gestanden.

Justins Performance sorgte auch bei seinen Musikerkollegen für große Begeisterung: So lobte besonders Justin Bieber (23) seinen Namensvetter auf Instagram in den höchsten Tönen. "Ich habe diesen Auftritt geliebt! So viel Vorbereitung, Choreografie und Hits, ganz ohne einmal außer Atem zu kommen! Du bringst alle um dich herum zum Lächeln!", textete der Frauenschwarm.

Justin Timberlake bei seinem Super-Bowl-Auftritt 2018Angela Weiss / Getty Images
Justin Timberlake bei seinem Super-Bowl-Auftritt 2018
Musiker Prince bei einer Performance von "Purple Rain"Frank Micelotta/ Getty Images
Musiker Prince bei einer Performance von "Purple Rain"
Justin Timberlake beim 52. Super BowlKevin C. Cox / Getty Images
Justin Timberlake beim 52. Super Bowl
Was haltet ihr von Justin Timberlakes Tribut an Prince?568 Stimmen
499
Eine tolle Geste!
69
Naja, das ist mehr Show als alles andere – aber bestimmt ein emotionaler Moment!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de