Hollywoodstar Pamela Anderson (50) hat schwierige Zeiten hinter sich. Nachdem die Söhne der ehemaligen Baywatch-Badenixe Dylan Jagger Lee (20) und Brandon Thomas Lee (21) aus dem Haus waren, stand sie vor einer unüberwindbaren Leere. Doch nicht nur die Einsamkeit setzte ihr zu – jetzt verriet das Ex-Playmate, wie sehr sie während der Wechseljahre litt und wie ihr der Neustart gelang!

Wie die 50-Jährige der Daily Mail berichtet, sei die Menopause körperlich und emotional enorm herausfordernd gewesen: "Hormone, Hitzewellen, Stimmungsschwankungen! All diese Dinge passierten. [...] Ich fühlte mich sehr emotional, poetisch, düster und träumerisch." Auch Pamelas Mutter habe sehr unter den Wechseljahren gelitten. Daher habe sie immer befürchtet, dass es auch für sie nicht einfach werden könnte. In Malibu habe der Blond und Blonder-Star sich nach dem Auszug seiner Kinder außerdem zunehmend alleine gefühlt: "Ich habe das Abendessen zubereitet und niemand kam. Ich war einsam und fühlte, dass ich hier fertig bin."

Schließlich entschied sich Pam für eine Luftveränderung und zog ins sonnige St. Tropez in Frankreich. Dort lernte sie auch Adil Rami kennen und lieben. Mit dem 18 Jahre jüngeren Fußballer zog sie wenig später ein paar Kilometer weiter nach Marseille. Die Beziehung gebe ihr nun wieder richtig Auftrieb.

Pamela AndersonNeilson Barnard/Getty Images
Pamela Anderson
Pamela Anderson in Paris 2017Dominique Charriau / Freier Fotograf / Getty Images
Pamela Anderson in Paris 2017
Adil Rami, FußballerMichael Regan/Getty Images
Adil Rami, Fußballer
Wie findet ihr es, dass Pamela Andersons so offen über ihre Menopause spricht?723 Stimmen
701
Sehr mutig. Ich hätte nicht gedacht, dass sie damit so offen umgeht.
22
Zu offen. So etwas sollte man nicht rumerzählen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de