Er entwickelt sich nicht nur musikalisch. Seit seiner Teilnahme bei The Voice Kids im Jahr 2013 sorgt Mike Singer (18) für kreischende Fan-Trauben. Der smarte Musiker ist vor allem bei den Girls beliebt – von seinem Image als "netter Junge von nebenan" scheint er sich nun aber verabschieden zu wollen: Wird Mike zum Pumper?

Zu einem Instagram-Schnappschuss, der den "Flashbacks"-Interpreten beim Gewichtstraining im Fitnesstudio zeigt, schreibt er: "Jeder fängt mal an." Scheint fast so, als würde sich Mike ganz auf eine angehende Hobby-Karriere als Muskelprotz vorbereiten. Sein starkes Interesse an einer körperlichen Veränderung zeigt aber nicht nur das sportliche Poser-Pic, sondern auch seine Vorliebe für tintenreiche Hautverzierungen. Erst vor wenigen Tagen ließ sich der Schauspieler ein neues Tattoo in Form eines Engels auf den Oberarm stechen.

Ein wahres Déjà-vu dürften bei dem Anblick von Mike die deutschen Fans von Megastar Justin Bieber (23) haben. Der hatte sich vor wenigen Jahren ebenfalls von seinem kindlichen Image verabschiedet und sich mit zahlreichen Tattoos sowie kleineren und größeren Skandälchen in einen wahren Bad Boy verwandelt. Ob sich Mikes Fans also auf eine schlagzahlenreiche Zukunft einstellen müssen, was meint ihr?

Mike Singer, SängerInstagram / mikesinger
Mike Singer, Sänger
Mike Singer in KölnWENN
Mike Singer in Köln
Mike Singer, "The Voice Kids"-StarInstagram / mikesinger
Mike Singer, "The Voice Kids"-Star
Was meint ihr, wird Mike zum Bad Boy?326 Stimmen
146
Ja, ich kann mir vorstellen, dass er sich jetzt von seinem Good Boy-Image verabschiedet!
180
Nein, er macht einfach nur Sport!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de