Miese Klatsche für Beşiktaş. Das haben sich die Gäste aus Istanbul wohl etwas anders vorgestellt. Im Achtelfinale der Champions League sorgte der FC Bayern München am Dienstagabend für eine Vorstellung der besonderen Art: 34 Torschüsse, fünf sagenhafte Treffer. Neben Thomas Müller (28), Robert Lewandowski (29) und Kingsley Coman saß der eigentliche Hingucker auf der Tribüne: Manuel Neuer (31)! Nach seiner langwierigen Mörderverletzung schmiedet der jetzt sogar überraschende Comeback-Pläne.

Er kämpfte in der Reha, wagte seine ersten Schritte auf dem Alter-G-Laufband und hoffte zuletzt auf die Kraft des Klimawechsels – nach einem wiederholten Bruch des linken Mittelfußes im September ist Manuel Neuer auf dem Weg der Besserung, offenbar sogar schneller als geplant, wie Trainer Jupp Heynckes (72) nach dem CL-Match im ZDF verkündete: "Ich denke, dass er in Kürze wieder auf dem Spielfeld zu sehen ist." Startet Manuel etwa schon vor der WM wieder durch? Bislang hatte sich der Bayern-Torhüter das Turnier in Russland als Ziel für eine vollständige Genesung gesetzt.

Selbst bei schnellerem Heilungsverlauf wäre es eigentlich unverantwortlich, auf den Rasen zurückzukehren und wenige Wochen vor dem WM-Start eine erneute Verletzung zu riskieren. Auch Torwart-Coach Andreas Köpke (55) hatte seinem Schützling kürzlich in der Sportschau geraten: Lieber zwei Wochen länger pausieren, als die WM aufs Spiel zu setzen. Ob Manuel und Jupp trotzdem andere Pläne haben? Abwarten! Fakt ist: Seinem Verein steht er bereits jetzt wieder bei – vom Publikum aus.

FC Bayern München-Spieler nach dem Champions League-Sieg über Besiktas IstanbulJohn Macdougall / Getty Images
FC Bayern München-Spieler nach dem Champions League-Sieg über Besiktas Istanbul
Jupp Heynckes bei einer FC-Bayern-PressekonferenzThomas Kienzle / Getty Images
Jupp Heynckes bei einer FC-Bayern-Pressekonferenz
Manuel Neuer bei einer SpielvorbereitungChristof Stache / Getty Images
Manuel Neuer bei einer Spielvorbereitung
Glaubt ihr, dass Manuel Neuer vor der WM wieder für Bayern im Tor steht?387 Stimmen
260
Ja, da kann er sich am besten auf die WM vorbereiten
127
Nee, das wäre viel zu riskant


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de