Was für ein fulminanter Abend in der britischen Hauptstadt. In London wurden am Mittwoch die alljährlichen BRIT Awards verliehen und das Event hätte aufregender nicht sein können. Schon auf dem roten Teppich traf sich die Crème de la Crème der britischen Popszene. Für einige von ihnen wurde es nach dem ersten Glamour-Auftritt vor den wartenden Fotografen auch im Saal der O2 Arena spannend. Neben den Preis-Abstaubern Ed Sheeran (27), Harry Styles (24) und Co. gingen zwei Künstler als absolute Gewinner hervor.

International Group
Foo Fighters

One Direction-Hottie Harry Styles war zwar nicht anwesend, konnte sich aber trotzdem mit seiner fliegerischen Leistung in "Sign Of The Times" den Preis für das beste Musikvideo sichern. Und damit schubste er mal eben Kollege Liam Payne (24) aus dem Rennen. Der war für seinen Clip zu "Strip That Down" nominiert. Auch Ex-Bandmitglied Zayn Malik (25) hatte mit seiner Taylor Swift (28)-Kollaboration "I Don't Wanna Live Forever" Chancen auf den Sieg, musste sich aber gegen den einstigen Band-Lockenkopf geschlagen geben. Den Award für die beste Single ergatterte übrigens Rag 'n' Bone Man.

International Male Solo Artist
Kendrick Lamar

Mastercard British Album Of The Year
Stormzy – ‘Gang Signs And Prayer’

Die wohl begehrteste Auszeichnung darf sich aber wohl Megastar Ed Sheeran zuhause aufstellen. Er wurde in der Sonderkategorie Global Success geehrt und setzt seine Super-Glückssträhne der vergangenen Monate damit locker fort.

British Artist Video of The Year
Harry Styles – ‘Sign Of The Times’

Hier nochmal alle Gewinner des Abends im knackigen Überblick:

British Breakthrough Act
Dua Lipa

British Female Solo Artist
Dua Lipa

Dua Lipa (22) und Stormzy (24) durften sich freuen. Die beiden konnten jeweils in zwei Kategorien punkten und die heiß umkämpften Trophäen mit nach Hause nehmen. Während die schöne brünette Sängerin als beste britische Solo-Künstlerin und bester Breakthrough-Act ausgezeichnet wurde, durfte sich der Rapper über die Lorbeeren in den Kategorien bester Solo-Künstler und bestes Mastercard Album des Jahres freuen. Zurecht, schließlich waren die beiden 2017 auch in den britischen Charts ganz vorne mit dabei.

British Single
Rag 'n' Bone Man – ‘Human’

Global Success Award
Ed Sheeran

British Group
Gorillaz

International Female Solo Artist
Lorde

Critics’ Choice Award
Jorja Smith

British Male Solo Artist
Stormzy

Dua Lipa mit ihren beiden BRIT Awards aus dem Jahr 2018John Phillips / Getty Images
Dua Lipa mit ihren beiden BRIT Awards aus dem Jahr 2018
Rag 'n' Bone Man bei den BRIT Awards 2018Daniel Leal-Olivas / Getty Images
Rag 'n' Bone Man bei den BRIT Awards 2018
Harry Styles bei der "Dunkirk"-Premiere in LondonTristan Fewings / Getty Images
Harry Styles bei der "Dunkirk"-Premiere in London
Ed Sheeran, SängerPhil Lewis / WENN.com
Ed Sheeran, Sänger
Was sagt ihr zu den Gewinnern?465 Stimmen
340
Völlig verdient
125
Damit hab ich gar nicht gerechnet


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de