Sie hinterlässt traurige Fans und einen gestressten Veranstalter. Ariana Grandes (24) Auftritt bei den Brit Awards 2018 sollte eigentlich der Mittelpunkt des Abends werden. Nur wenige Stunden vor dem Event jetzt die große Überraschung: Die Sängerin muss ihren Auftritt wegen Krankheit absagen. Besonders traurig an der gecancelten Performance: Sie hätte ein Tribut an die Opfer des Manchester-Anschlags werden sollen!

Keine 24 Stunden vor Show-Start bedeutet diese Nachricht für den Veranstalter: umdisponieren! Gegenüber Mirror verriet ein Insider: "Es war ein vollkommenes Chaos, als der Anruf kam, dass Ariana den Auftritt nicht machen kann. Es ist ein Rennen gegen die Zeit, jemanden zu finden, der den Part übernimmt, der den Mittelpunkt der Show bildet." Trotzdem sei es den Verantwortlichen gelungen. Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher (45) wird Arianas Part übernehmen.

Für die Fans waren es gleich mehrere Überraschungen in einer: Bis zu dieser Hiobsbotschaft wussten sie nämlich nicht einmal von Arianas geplantem Auftritt. Wahrscheinlich werden die Namen der 22 getöteten Konzertbesucher nun während Liams Gig auf einem großen Sceen gezeigt, wie es bereits für den Auftritt von Ariana geplant. Meint ihr, er kann die 24-Jährige gut vertreten?

Ariana Grande bei den Grammy Awards im Staples Center
Jason Merritt / Getty Images
Ariana Grande bei den Grammy Awards im Staples Center
Ariana Grande bei den Billboard Music Awards in Las Vegas
Kevin Winter / Getty Images
Ariana Grande bei den Billboard Music Awards in Las Vegas
Frankie und Ariana Grande 2011
Jason Merritt / Getty Images
Frankie und Ariana Grande 2011
Wird Liam Ariana gut vertreten?902 Stimmen
506
Ja, er war auch schon bei ihrem "One Love Manchster"-Konzert mit auf der Bühne.
396
Kann ich mir nicht vorstellen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de