Die moderne Medizin macht es möglich: Nach Brüsten, Hintern und Nasen kommt jetzt das nächste Körperteil unters Messer. Der neueste Beauty-Trend fokussiert sich dabei auf die Körpermitte, denn scheinbar sind immer mehr Frauen – aber auch Männer – mit dem Aussehen ihres Bauchnabels unzufrieden. Für eine operative Schönheitskur der Geburtsnarbe scheint ein Instagramstar besonders als Vorbild zu dienen: Viele wünschen sich jetzt einen Nabel wie Emily Ratajkowski (26).

Wie der Schönheitschirurg Dr. Matthew Schulman Daily Mail verriet, habe sich die Anzahl der durch ihn durchgeführten Eingriffe in den letzten fünf bis sechs Jahren verdoppelt. Diesen Trend sehe er hauptsächlich durch Social Media gefördert: "Wir sind eine sehr imageorientierte Gesellschaft geworden. Die Menschen sind sich ihrer Körper gerade durch Instagram viel bewusster und jetzt wissen sie auch, dass sie sogar ihren Bauchnabel besser aussehen lassen können", erklärte der Mediziner. So kämen mittlerweile Kunden mit Fotovorlagen von Emily, Bella Hadid (21) oder auch Jessica Simpson (37) zu ihm.

Ein weiterer Grund für die Nabel-Ops sei die Entfernung alter Piercings. Der Beautydoc nenne das den Britney Spears-Effekt: "Alle, die sich in den 90ern ihren Bauchnabel piercen ließen, sind jetzt ungefähr 35 und ihr Piercing sieht aufgrund von Gewichtszunahme oder Schwangerschaft seltsam aus."

Emily Ratajkowski, TopmodelInstagram / emrata
Emily Ratajkowski, Topmodel
Bella Hadid in New YorkSplash News
Bella Hadid in New York
Britney Spears, SängerinGetty Images
Britney Spears, Sängerin
Was sagt ihr zum Trend Bauchnabel-OP?1738 Stimmen
206
Ich kann verstehen, dass man das machen lässt.
1532
So etwas muss nicht wirklich sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de