Schockierende Erinnerungen! Der Moderator der US-Version der Abnehmshow The Biggest Loser Bob Harper (52) erlitt vor knapp einem Jahr einen Herzinfarkt. Während einer seiner Trainingssessions im Gym brach er vergangenen Februar plötzlich zusammen, musste ins Krankenhaus eingeliefert werden und fiel sogar ins Koma. Nun erinnert sich der 52-Jährige an die lebensbedrohliche Situation: Auf Social Media teilte er ein schockierendes Klinikfoto von sich!

"Das war ich vor einem Jahr und zehn Tagen, im Koma. Heute habe ich in dem gleichen Raum ein Crossfit-Work-out absolviert, in dem ich einen Herzstillstand hatte", kommentierte der Amerikaner das emotionale Throwback-Pic auf Instagram. Während des bedeutungsvollen Trainings sei er immer wieder froh gewesen, noch am Leben zu sein. Weiterhin wandte er sich an seine Unterstützer: "Nur zu sagen, dass ich dankbar bin, ist eine riesige Untertreibung! Ich schätze mich so glücklich!"

Erst im Januar verriet die Sportskanone gegenüber People, dass er nach dem Vorfall eine regelrechte Identitätskrise durchmachen musste. Als er aus dem Krankenhaus entlassen wurde, kämpfte der Vegetarier mit einer Depression: "Ich war der Fitnessguru. Ich war derjenige, zu dem du kamst, wenn du Work-out-Tipps und Gesundheitsratschläge hören wolltest!" Danach musste Bob sich zunächst wieder über den Sinn seines Lebens bewusst werden – und das mit Erfolg.

Bob Harper, TV-ModeratorInstagram / bobharper
Bob Harper, TV-Moderator
Bob HarperInstagram / trainerbob
Bob Harper
"The Biggest Loser"-Moderator Bob HarperBrad Barket / Getty Images for Sunset Boulevard
"The Biggest Loser"-Moderator Bob Harper
Wie findet ihr es, dass Bob Harper so ein Krankenhaus-Foto von sich geteilt hat?314 Stimmen
266
Ich finde es gut – so macht er Erkrankten Mut auf ihre Genesung!
48
Ich finde es ziemlich heftig – so eine Situation ist zu privat, um davon ein Bild zu teilen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de