Mit ihrem Tod verliert Bill Cosby (80) nicht nur einen geliebten Menschen. Seine Tochter Ensa Cosby (44) war trotz etlicher Vergewaltigungsvorwürfe in gleich mehreren Fällen stets an der Seite des einstigen TV-Stars. Nun ist die eiserne Verfechterin ihres Vaters mit gerade einmal 44 Jahren plötzlich verstorben. Noch bis vor wenigen Momenten war die genaue Todesursache nicht bekannt – nicht nur sie ist nun geklärt, auch die Familie äußerte sich bereits zum harten Schicksalsschlag!

Schon länger habe Ensa unter gesundheitlichen Problemen gelitten und auf eine Nierentransplantation gewartet. Die medizinische Hilfe kam jedoch zu spät: Ensa erlag ihrer Nierenkrankheit. Gegenüber USA Today bezeugte ein Sprecher die Annahme, die Künstlerin sei ihrem Organleiden zum Opfer geworden. Er ließ im Namen der Familie verlauten: "Die Familie Cosby bedankt sich bei so vielen Leuten für ihre Gebete für ihre geliebte und wunderschöne Ensa, die an ihrer Nierekerkrankung kürzlich verstarb."

Auch bei Twitter nehmen die User Anteil. "Ruhe in Frieden. Du bist zu früh und zu jung von uns gegangen" und "Es ist kaum vorstellbar, wie sehr es schmerzen muss, zwei Kinder im Leben zu verlieren", schreiben zwei mitfühlende Nutzer. Bill musste schon 1997 den Tod eines engen Angehörigen betrauern – den seines eigenen Sohnes Ennis, der bei einem versuchten Überfall erschossen wurde.

Bill Cosby während einer gerichtlichen Anhörung im Mai 2016Matt Rourke-Pool / Getty Images
Bill Cosby während einer gerichtlichen Anhörung im Mai 2016
Bill Cosby vor einer gerichtlichen AnhörungMichael Bryant-Pool/Getty Images
Bill Cosby vor einer gerichtlichen Anhörung
Bill Cosby nach einer AnhörungMatt Rourke-Pool/Getty Images
Bill Cosby nach einer Anhörung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de