Es hat sie viel Überwindung gekostet! Jennifer Lawrence (27) überzeugt die Kinozuschauer seit Jahren in ganz unterschiedlichen Filmrollen. Ob als Mutant in den X-Men-Verfilmungen oder als leicht exzentrische Singlefrau in "Silver Linings", die junge Schauspielerin macht jede Figur zu ihrer eigenen. Vor ihrem jüngsten Filmprojekt "Red Sparrow" überkamen sie allerdings Zweifel bezüglich ihrer Rolle. Grund dafür waren die Nacktszenen, die der Oscarpreisträgerin sogar den Schlaf raubten!

In dem Blockbuster spielt Jennifer die russische Ballerina Dominika Egorova, die mittels Verführung und Manipulation geheime Informationen eines CIA-Agenten beschaffen soll. Und dafür muss die 27-Jährige doch tatsächlich blankziehen. In der australischen Today Show spricht sie nun über ihre Zweifel und Ängste bezüglich der intimen Szenen. "Die Nacht zuvor habe ich überhaupt nicht geschlafen. Ich war supernervös, weil es wie der wahr gewordene Albtraum ist, nackt vor einer Schulklasse zu stehen", gesteht der Hunger Games-Star. Nachdem die Szene im Kasten war, habe sie sich aber bestärkt gefühlt.

Seit im Jahr 2014 private Nacktfotos von Jennifer kursierten, hat sie solche leicht bekleideten Rollen bewusst vermieden. Doch für den Thriller unter der Regie von Francis Lawrence (47) hat der Hollywoodstar seine Hemmungen und Zweifel nun doch über Bord geworfen. Die Namensgleichheit ist reiner Zufall – die beiden sind nicht miteinander verwandt.

Jennifer Lawrence in "Red Sparrow"Red Sparrow, 20th Century Fox
Jennifer Lawrence in "Red Sparrow"
Jennifer Lawrence und Joel Edgerton in "Red Sparrow"2017 Twentieth Century Fox
Jennifer Lawrence und Joel Edgerton in "Red Sparrow"
Jennifer Lawrence, Hollywood-StarPhillip Faraone/Getty Images
Jennifer Lawrence, Hollywood-Star
Könnt ihr Jennifers Hemmungen verstehen?771 Stimmen
718
Absolut!
53
Nein, für eine Schauspielerin sollte das eigentlich kein Thema sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de