Am 19. Mai ist es so weit und es klingt wie eine Telenovela: Prinz Harry (33) und US-Schauspielerin Meghan Markle (36) werden sich das Jawort geben. Jetzt stehen zwei Namen auf der Gästeliste, die bei seiner Verlobten für ordentlich Zündstoff sorgen könnten. Der Windsor-Sprössling hat nämlich seine beiden Ex-Freundinnen Chelsy Davy (32) und Cressida Bonas (29) zur royalen Hochzeit eingeladen!

Ein Insider soll der Daily Mail bestätigt haben: "Harry ist noch immer gut befreundet mit Chelsy und Cressida. Er hat sichergestellt, dass sie im Guten auseinander gehen." Chelsy war Harrys erste große Liebe, mit der er mit Unterbrechungen sieben Jahre zusammen war. Der Rummel um die eigene Person war der Juristin aber zu stark. Ein Jahr später datete der jüngere Bruder von Prinz William (35) zwei Jahre lang Model Cressida, doch auch diese Beziehung scheiterte. In Meghan hat er endlich die Richtige gefunden und laut Insider störe sie sich nicht an der Anwesenheit der beiden Frauen bei ihrer Hochzeit.

Erst kürzlich wurde allerdings bekannt, dass Meghan wegen des bevorstehenden Events eine Panikattake erlitt habe. Es ist übrigens nicht die erste Ehe für Meghan: 2011 heiratete sie den Produzenten Travor Engelson, der allerdings keine Hochzeitseinladung bekommen hat.

Cressida Bonas bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan
CHRIS JACKSON/AFP/Getty Images
Cressida Bonas bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan
Prinz Harry und seine Ex Chelsy Davy 2008 in London
Getty Images
Prinz Harry und seine Ex Chelsy Davy 2008 in London
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Bleibt Meghan wirklich entspannt oder wird es bei der Hochzeit ein Drama geben?863 Stimmen
468
Meghan wird nach der Hochzeit wahrscheinlich zwei neue BFFs haben!
395
Es wird ein Drama geben. Ganz bestimmt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de