Den Sonntagabend verbinden viele deutsche Krimi-Fans natürlich mit dem Tatort. In dem Stuttgarter Format arbeitet Schauspielerin Mimi Fiedler (42) seit zehn Jahren als Kriminaltechnikerin Nika Banovic – bis jetzt. Sie gibt nun nach 20 Folgen ihren Abschied aus der beliebten Abendserie bekannt und verrät sogar schon ihre neuen Pläne. Und die haben mal so wirklich gar nichts mit Krimi zu tun.

Ein Jahrzehnt unterstützte Mimi in ihrer Rolle die Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller, 62) und Sebastian Bootz (Felix Klare, 39). Die beiden Herren müssen aber nun wohl ohne ihre Kollegin auskommen. Gegenüber Bild verrät Fiedler die Gründe für ihren Ausstieg: "Ich habe gemerkt, dass ich mittlerweile aus der Rolle herausgewachsen bin und gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Auch wegen der vielen tollen Kollegen. Immerhin war der 'Tatort' mehr als zehn Jahre die längste Beziehung, die ich je hatte." Ihren letzten Auftritt im "Tatort" können sich die Zuschauer im Herbst ansehen. Die TV-Fans müssen aber natürlich trotzdem nicht auf die 42-Jährige verzichten.

Statt Krimi gibt's jetzt Witze. Ab Samstag ist Fiedler in der neuen ProSieben-Sendung "Die Comedy-Show" zu sehen. "Ich sehe mich nicht nur als Schauspielerin, sondern mache noch eine ganze Menge mehr. Gerade schreibe ich an meinem ersten Comedy-Programm. Titel: 'Hab's verkackt!'." Außerdem arbeite sie aktuell an einem Musikprojekt mit DSDS-Juror Mousse (51) T. und Sängerin Evelyn Weigert.

Mimi Fiedler, SchauspielerinAndreas Rentz
Mimi Fiedler, Schauspielerin
Mimi Fiedler, SchauspielerinGetty Images / Monika Fellner
Mimi Fiedler, Schauspielerin
Mimi Fiedler bei "It takes 2"RTL / Frank W. Hempel
Mimi Fiedler bei "It takes 2"
Bedauert ihr es, dass Mimi Fiedler beim "Tatort" aussteigt?270 Stimmen
108
Ja, ich finde es traurig. Ich mochte ihre Rolle sehr!
162
Nein, ich kann verstehen, dass sie mal etwas anderes machen will!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de