Sie ist eines der ersten deutschen Curvymodels, die es bis ganz nach oben geschafft haben. Seit mehreren Jahren ist Angelina Kirsch (29) erfolgreich in der Modebranche. Dass auch Germany's next Topmodel in diesem Jahr mit Curvys an den Start geht, freut die Ex-Let's Dance-Kandidatin sehr. Allerdings findet sie, dass die kurvigen Models körperlich kaum von ihren Konkurrentinnen zu unterscheiden sind!

Mit Promiflash plauderte sie jetzt über die Neuerung bei Heidi Klums (44) Format: "Ich freue mich natürlich, dass auch die Crew von GNTM gemerkt hat, dass es einen Markt für Curvys gibt und sie gefragt sind. Aber ich muss sagen, ich musste bei der einen oder anderen Kandidatin schon genauer hinschauen, um sie von ihren dünneren Kolleginnen zu unterscheiden."Sie werde die Staffel auf jeden Fall weiter verfolgen und sei gespannt, wie weit es die beiden kurvigen Teilnehmerinnen Pia Riegel (22) und Sarah Sherezade (19) im Wettbewerb schaffen.

Angelina wurde im Jahr 2012 in einem italienischen Eiscafé entdeckt und startete danach ihre Karriere. Mittlerweile ist sie das Gesicht von Marken wie Adler oder H&M. Mit ihrer Castingshow Curvy Supermodel will sie anderen Frauen zeigen, dass man es auch mit einer weiblicheren Figur als Model schaffen kann. In Kürze startet die dritte Staffel.

Pia Riegel, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / piariegel
Pia Riegel, GNTM-Kandidatin 2018
Sarah Sherezade, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018Instagram / sarah_sherezade
Sarah Sherezade, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018
Angelina Kirsch, Curvy-ModelInstagram / angelina.kirsch
Angelina Kirsch, Curvy-Model
Glaubt ihr, dass sich die Curvymodels bei GNTM durchsetzen werden?1462 Stimmen
1097
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
365
Klar, sie haben großes Potenzial!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de