Heftiger Netz-Gegenwind für Germany's next Topmodel-Kandidatin Bruna Rodrigues (24)! In der vergangenen Folge von Heidi Klums (44) Castingshow muss sich auch die Brasilianerin dem gefürchteten Umstyling stellen – und vergießt dabei wie einige andere Topmodel-Anwärterinnen sogar die eine oder andere Träne! Das Ergebnis: Bruna bekommt Extensions verpasst und freut sich darüber nur mäßig – was im Internet eine mächtige Hate-Welle in Gang setzt!

Auf Instagram wird Bruna von einer aufgebrachten Zuschauerin direkt via Privatnachricht attackiert! Der Aufreger für den GNTM-Fan: Bruna soll sich erst über die Heulsuse Klaudia Giez (21) beschweren und dann selbst wegen ihrer künstlichen Haarverlängerung den Tränen nahe sein. Den Vorwurf will die 24-Jährige so aber nicht im Raum stehen lassen und kontert via Instagram-Story. "Nur weil es im TV so aussieht, heißt das nicht, dass es die Wahrheit ist! Das war ein Interview, wo ich über mich und nicht über Klaudia geredet habe. Das ist mein Körper und wenn ich heulen will, dann mache ich das", war ihre Antwort an die Userin. Ob das Nachwuchsmodel aber wirklich nur wegen des Schnitts der Sendung bei manchen Zuschauern so negativ ankommt?

Die Vorschau auf die kommende Folge zeigt schon jetzt: Auch mit ihren GNTM-Kolleginnen eckt Bruna inzwischen an, denn offensichtlich geht die Schluchztirade der brünetten Schönheit in die nächste Runde.

Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / its.brunarodrigues
Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin 2018
GNTM-Kandidatin BrunaInstagram / burnrodrigues
GNTM-Kandidatin Bruna
Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / burnrodrigues
Bruna Rodrigues, GNTM-Kandidatin 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de