An der Seite von Angelina Jolie (42) gelang Schauspielerin Elle Fanning (19) vor einigen Jahren der ganz große Durchbruch: In "Maleficent" verzauberte die kleine Schwester von Dakota Fanning (24) als strahlend schönes Dornröschen die Kinozuschauer auf der ganzen Welt. Umso erstaunlicher: Nicht immer kam die hübsche Leinwandheldin bei allen so gut an – vor allem nicht bei den Herren der Schöpfung. Schon während der Schulzeit bekam das Teenie-Idol einen ziemlich harten Korb!

Mit Glamour sprach die Nachwuchsschauspielerin jetzt über eine unschöne Anekdote aus ihrer Kindheit: Nachdem die 19-Jährige drei Jahre lang zu Hause unterrichtet worden war, tauschte sie im vierten Schuljahr die eigenen vier Wände gegen einen normalen Klassenraum. Für ihren allerersten Schultag habe sich die "The Neon Demon"-Darstellerin natürlich besonders hübsch gemacht – und stach einem Schulkameraden sofort ins Auge: "Dieser Junge kam zum Spielplatz und sagte: 'Du bist wunderschön, dich werde ich heiraten!'" Doch als die blonde Schönheit am nächsten Tag weniger aufgemotzt zur Schule kam, machte ihr Verehrer prompt wieder Schluss. "Er sagte mir: 'Ich heirate dich nicht mehr'", erzählte die Amerikanerin weiter. Und alles nur wegen ihres Styles?

Damals habe sie die Abfuhr ziemlich mitgenommen, verriet Elle. "Ich habe mich nur gefragt: 'Was? Alles wegen meiner äußeren Erscheinung?' Das war wirklich herzzerreißend", erklärte der jüngste Fanning-Spross. Mittlerweile könne sie über die ganze Sache aber herzlich lachen. Was sagt ihr zu Elles Geschichte über ihren ersten Korb? Stimmt ab!

Elle Fanning, SchauspielerinTommaso Boddi/Getty Images for IMDb
Elle Fanning, Schauspielerin
Elle Fanning bei der Pariser Fashion Week 2017Pascal Le Segretain/Getty Images
Elle Fanning bei der Pariser Fashion Week 2017
Elle Fanning, SchauspielerinIsaac Brekken/Getty Images for Vulture
Elle Fanning, Schauspielerin
Wie findet ihr, Elle Fannings Geschichte über ihren ersten Korb?313 Stimmen
202
Eine niedliche Geschichte! So sind Kinder eben!
111
Kinder können echt gemein sein! Nur gut, dass sie die Erfahrung nicht zu sehr mitgenommen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de