Ob Germany's next Topmodel mit der 13. Staffel einen Nacktrekord aufstellen möchte? Bereits beim ersten Fotoshooting posierten die Girls hüllenlos, dann liefen sie spärlich bekleidet über den Runway und auch beim Sedcard-Shooting schlüpften die Kandidatinnen in sexy Unterwäsche. Von einigen Zuschauern hagelte es dafür bereits heftige Kritik. Doch in der kommenden Woche wird es nun noch heftiger: Die Mädels müssen mit splitterfasernackten Männermodels shooten!

In der Vorschau für die kommende Folge war bereits zu sehen, welche Herausforderung die verbliebenen 17 Kandidatinnen als Nächstes meistern müssen. Die Nachwuchsmodels tragen an diesem Tag zwar durchaus Klamotten, ihre männlichen Shooting-Partner jedoch nicht. Für die Twitter-User überschreitet GNTM damit eine Grenze: "Sind die Quoten diese Staffel so schlecht oder warum wird ständig blankgezogen?" oder "Nächste Woche Penisshooting bei GNTM – immer wenn ich denke, es geht nicht niveauloser, kommt eine neue Folge!" kritisiert die Mehrheit die Überdosis nackte Haut.

Vor allem für Jennifer (23) und Gerda (25) wird dieses Shooting eine echte Nervenprobe: Die beiden Mädels liefern sich im Shoot-out einen erbitterten Kampf ums Weiterkommen. Die Kandidatin mit der schlechteren Performance fliegt im Anschluss an die Fotosession raus. Vor allem für Gerda ist diese Challenge besonders knifflig: Für Heidi Klum (44) präsentiert sich die Social-Media-Beauty meistens viel zu sexy. Ob ihr ein nackter Mann an der Seite da wohl helfen kann?

Team Weiß von "Germany's next Topmodel"Instagram / julia.topmodel.2018
Team Weiß von "Germany's next Topmodel"
Gerda Lewis, BloggerinInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, Bloggerin
Jennifer, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, GNTM-Kandidatin 2018
Was sagt ihr zum Shooting mit nackten Männern?840 Stimmen
310
Super, endlich gibt's für die weiblichen Zuschauer auch mal was zu sehen!
530
Daneben, es muss doch nicht immer nackt zugehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de