Das war wohl eine der überraschendsten Babynews des Jahres – Bonnie Strange (31) ist schwanger von ihrem Freund Leebo Freeman! Bereits mit überdeutlicher Babykugel verkündete das Model die frohe Botschaft. Kurz darauf schwebte die werdende Mama schon über einen Laufsteg im Rahmen der Berlin Fashion Weekund dabei durfte auch ein ganz besonderer Star Hand – bzw. Ohr – anlegen und an ihrem Bäuchlein lauschen.

Bei der Show des Make-up-Labels Maybelline präsentierte Bonnie ihren Babybauch das erste Mal der Öffentlichkeit. Damals trat auch US-Sängerin Madison Beer (19) auf, die einst von Superstar Justin Bieber (24) entdeckt wurde. Hinter der Bühne durfte sie an Bonnies Kugel horchen! Das verriet die Musikerin jetzt ganz euphorisch im Interview mit Promiflash: "Ja, ich erinnere mich an sie! Ich habe versucht, ihr Baby zu hören und sie ließ mich lauschen!"

Die 19-Jährige ist von dem deutschen Model total begeistert und kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. "Sie ist so schön! Es war so eine Ehre!" Ob die beiden Ladys nach dieser süßen Begegnung in Kontakt geblieben sind, hat die "Melodies"-Interpretin allerdings nicht verraten. Wenn der Strange-Freeman-Nachwuchs da ist, gratuliert sie ja vielleicht!

Madison Beer, SängerinJesse Grant / Getty Images
Madison Beer, Sängerin
Bonnie Strange in der 30. SchwangerschaftswocheInstagram / bonniestrange
Bonnie Strange in der 30. Schwangerschaftswoche
Madison Beer bei den Glamour Women of the Year Awards in LondonStuart C. Wilson/Getty Images
Madison Beer bei den Glamour Women of the Year Awards in London
Wie findet ihr die süße Backstage-Story?281 Stimmen
192
Echt toll! Sicher ein schöner Moment für beide...
89
Ich kannte diese Madison bisher gar nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de